Mutterpassfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brinakira 24.03.10 - 15:43 Uhr

Hallo,

ich war vorgestern beim Gyn und habe wie immer auch Urin abgegeben. Nun habe ich im Mutterpass bei Blut ein +. Er fragte mich dann auch ob ich Schmerzen beim Wasserlassen hab. Habe ich aber nicht. Er meinte es kann auf eine Blasenentzündung hindeuten, kann aber auch nur von den Bewegungen des Kindes kommen. Er hat dann die Sprechstundenhilfe angerufen sie solle doch noch so einen Zusatztest machen. Die würden sich melden wenn sie was finden würden. Bislang kam noch kein Anruf. Mache mir aber nun mal wieder bissel Sorgen.

Kann man durch einen PH-Test auch auf eine Entzündung schliessen? Habe noch welche zu Hause und würde dann gleich einen machen.

LG
Brina (33.SSW)

Beitrag von axaline 24.03.10 - 15:45 Uhr

Ob das geht weiß ich nicht, aber ruf doch einfach in der Praxis an, und frag nach ! Ist sicherlich die einfachste Variante !

Gruß Janine (34 SSW)