Wer hat auch immer wieder Blutungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hundedany 24.03.10 - 15:49 Uhr

:-[ So, habe mal eine Frage an euch. Wer hat oder hatte während seiner Schwangerschaft immer wieder leichte Blutungen ohne Schmerzen? Ich habe nämlich seit der 6. SSW. immer wieder Blutungen ohne ersichtlichen Grund. Ich renne dann immer gleich zum Notdienst oder FA oder sogar ins Krankenhaus und da wird dann immer gesagt. Alles sieht super aus. Kleines ist gut entwickelt, kein Hämatom, Plazenta sitzt gut. Das passiert halt manchmal. Wie würdet ihr euch verhalten? Und kennt das jemand von euch. Ach ja, bin mittlerweile 14. SSW. und blute immer noch ca. 1-2 mal die Woche, bisher bis auf einmal immer braun. Viele Fragen auf einmal, bitte um reichlich Antworten.
Danke, die immer besorgte Dany.

Beitrag von angie-baby 24.03.10 - 15:58 Uhr

Ja bin genauso hab zwar nicht jede Woche Blutungen aber bis jetzt 2 x
Beim ersten mal bin ich gleich zum FA aber alles ok
Beim zweiten das war gestern hab ich im KH angerufen und meinten wenn ich keine schmerzen hätte bräuchte ich nicht kommen, denn das Blut war ziemlich braun. Ich geh jetzt die Situation ein bisschen sanfter an. Denn man macht sich sonst noch verückt.
Ich hoff das es bei dir bald besser wird.
LG angie

Beitrag von peanut84 24.03.10 - 17:57 Uhr

Ich hatte das bei meiner ersten Schwangerschaft!
Und das echt heftig also bis zur 15. SSw 3 mal
2x leicht aber rotes Blut ( frisches ), 1x auf Arbeit ne richtige Sturzblutung ( weiße Hose im Schritt bis zu den Oberschenkeln komplett rot #schwitz )

Danach hatte ich mich von meinem Krümel innerlich verabschiedet, war fix und fertig!
Bin dann sofort ins KH, neue Unterwäsche + Hose im Auto angezogen, und im KH angekommen nix mehr zu sehen von der Blutung! Der Arzt dachte ich will ihn verarschen, darauf wollte ich die Hose im Auto holen, dann glaubte er mis, war aber alles OK!!!
Dann waren die Blutungen auf einmal weg, hatte dann auch ein BV bekommen, wogegen ich mich zuvor immer gewehrt hatte, aber danach war ich geheilt!!!! Wollte ja ein gesundes Baby haben, dachte dann egal was die Arbeit sagt ( fiel mir schwer )
Tja die Angst blieb...und der Knirps ist jetzt 4,5 Jahre und bekommt im September ein Geschwisterchen ;-)
Habe aber auch wieder Angst, denn ich hatte Blutungen an dem Tag, wo ich positiv getestet hatte...zum Glück bisher nicht wieder ( bin jetzt 13+1 ) toi toi toi *auf Holz klopf *

Ich kann nur raten jedes Mal zum Arzt oder in KH zu fahren, denn sicher ist sicher und ein Abgang muss nicht immer gleich wehtun!!!

GLG