Frage an Mütter, die ursprünglich mit Zwillis schwanger waren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von floy79 24.03.10 - 15:50 Uhr

Hallo ZUsammen,


ich hatte heute einen Termin bei meiner FÄ.
Am 12.3.2010 stellte sie fest, dass ich zweieiige Zwillinge erwarte. Damals sagte sie aber schon, dass ein Fötus kleiner wäre, als der andere.
Nun musste ich heute wieder hin und es zeigte sich, dass der
kleinere Fötus wohl nicht lebensfähig gewesen und nun abgegangen ist.
Der andere hat sich (von der Länge her) mehr als verdoppelt und man sieht auch schön den Herzschlag.

Gibt es hier Mütter, denen so etwas auch wiederfahren ist
und die trotzdem das "2.Kind" gesund zur Welt gebracht haben?

Gruß

Bine+ nun nur noch #ei

Beitrag von hopsdrops 24.03.10 - 16:10 Uhr

hallo!

mein neffe ist so ein "2. kind" und mittlerweile 10 jahre alt und rotzfrech aber quietschfidel. #huepf

meiner schwester hatte man am anfang der ss auch gesagt, dass sie zwillinge erwartet und bei der nächsten untersuchung hatte sich auch das eine ei abgelöst aber das andere hat sich gut festgesetzt und es war alles gut. sie hatte - abgesehen von den üblichen ss-beschwerden - keine weiteren auffälligkeiten (keine blutungen o.ä.).

ihr wurde damals gesagt, dass die wahrscheinlichkeit, dass sie das zweite nun auch verliert nicht höher ist, als wäre das andere nie da gewesen.

wünsche dir also für dich und deinen "einling" alles gute und eine schöne kugelzeit :-)

liebe grüße
hopsdrops

Beitrag von tm270275 24.03.10 - 18:01 Uhr

ich bin selbst so ein "Zwilling".... mein Geschwisterchen hat sich nicht weiterentwickelt im Mutterleib, ich bin dann gesund und munter zur welt gekommen ;-)
lg tessa

Beitrag von mela05 24.03.10 - 16:14 Uhr

Hallo Bine,

meine Nichte ist auch ein Zwilli gewesen und sie ist heute 5 und putzmunter erwartet sogar bald ihr Geschwisterchen.

Wunder gibt es immer wieder... ;-)

LG
Mela

Beitrag von septembermama 24.03.10 - 16:15 Uhr

Hallo,

Ich war ebenfalls mit Zwillingen Schwanger,leider hat sich einer von beiden verabschiedet #schmoll.
Dem Zweitem Baby geht es aber gut,ich bin jetzt in der 38ssw und werde bald den kleinen Krümel gesund zur Welt bringen.

Konzentrier dich jetzt auf das gesunde Baby und dann wird es schon gut gehn!

Ich wünsch dir viel Kraft und alles gute für die Schwangerschaft und Geburt!

LG
Septembermama 38ssw

Beitrag von wir3inrom 24.03.10 - 16:16 Uhr

Hallo Bine,

ich habe diese Erfahrung zwar nicht machen müssen, aber eine sehr enge Freundin von mir hat in der 14. SSW ihren einen Zwilling verloren. Er hat sich aber im Mutterleib quasi selbst aufgelöst (frag mich nicht..)
Ihre Tochter (der andere Zwilling) ist inzwischen knapp 3 Jahre alt und ein richtiger Wirbelwind!

Alles ok und problemlos verlaufen!

LG
Simone