Bitte Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lintu 24.03.10 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich war heute zum Ultraschall. Bis jetzt war immer alles super und plötzlich hat unser kleines auf der linken Seite eine Flüssigkeitsansammlung von 1,2cm.#heul
Der Arzt hat gemeint es kann entweder die linke Niere sein mit Nierenstauung oder Zysten der Eierstöcke. Es sind wohl 4 Bläschen zu sehen und ne Flüssigkeitsansammlung.
Der kleinen gehts prima, sie wächst und gedeiht und ist mopsfidel. Die Harnblase war voll und das Fruchtwasser auch in Ordnung. Nun hab ich erst am 07.April einen Termin beim Spezialisten.:-(
Kennt das jemand? Der Arzt meinte es kann im Laufe der SS von allein verschwinden oder dann nach der Entbindung behandelt werden. Mache mir aber trotzdem Sorgen, noch dazu wo ich seit heute weiß das es ein Mädchen ist.#verliebt

Danke schonmal.

LG Lintu + babygirl 20SSW

Beitrag von maikiki31 24.03.10 - 16:24 Uhr

hey,

oh man sorry....

....und leider kenne ich so eine Geschichte....


da war es auch so, aber ich weiss nicht wo die Ansammlung war. Erst nachdem die Kleine leider nur 1 Tag geschafft hatte wurde festgestellt das das Blut der Mutter zu dick war und sich glaube ich vor der Leber ein Pfropf gebildet hat. Bei der nächsten Ss muss die Mama Blutverdünner nehmen.

Ev. hilft das einfach als gaaaanz ev. Hinweis für den Arzt. Die konnten nix finden in der SS.

Aber warte erstmal ab ich glaube da gibt es auch harmlose Sachen. #liebdrueck

Beitrag von nieselkind 24.03.10 - 16:52 Uhr

#liebdrueck

Mein Zerg hat auch sowas ähnliches. Momentan tippt man darauf, dass es die Gallenblase ist, die vergrößert ist. Leider kann man mir auch nix genaueres sagen. Ich muss halt nur in Abständen zur Kontrolle, um abzusichern, dass diese Sache nicht weiter wächst und das Kind in der Entwicklung nicht behindert wird.
Ist ne sch... Situation, man kann echt nur versuchen sich nicht zu viele Gedanken zu machen. Aber die Ärzte haben mir das Gleiche gesagt, dass es eben verschwinden kann oder nach der Geburt behandelt werden muss.#zitter

Nützt also nix, kopf hoch...
Alles Gute#sonne