Schmerzen am Schambein und in den Leisten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetmama2010 24.03.10 - 16:53 Uhr

Ich hatte gestern abend auf einmal total Aua im Schambeinbereich und in den Leisten. Da zog es richtig. Habe mir dann ein warmes Dinkelkissen drauf getan und mich hingelegt. Dann wurde es auch besser. In der Nacht war dann nichts mehr und heute auch noch nicht.

Bin heute in der 36. SSW. Hat das von euch auch jemand und ist das normal?

lg Jenny

Beitrag von priebsi 24.03.10 - 16:57 Uhr

Ja, hatte ich auch vorige Woche (36.SSW). Glaub es kommt daher, daß sich die Bänder im Beckenbereich zu lockern beginnen um sich auf die Geburt vorzubereiten. Momentan hab ich wieder keine derartigen Schmerzen.

lG priebsi

Beitrag von lambadaa 24.03.10 - 17:00 Uhr

Hallo,

hatte ich exakt letzte Nacht auch.

Bin auch 36. SSW :-)

LG

Beitrag von mini-fienchen 24.03.10 - 17:09 Uhr

huhu

alo ich bin in der 32. woche und habe seit gut 3 wochen schmerzen in den leisten hin und wieder schmerzt es auch im scharmbreich.
diese schmerzen kommen aber eher abends wenn ich auf der couch liege und zu ruhe komme.
manchmal bin ich froh wenn ich liege aber wenn ich aufstehen will zieht es ungemein.

werde nächste woche mal meine hebi fragen was das ist
denn sie meinte als es zum ersten mal auftrat das es das köpfchen ist was da so nach unten drückt.
bin mal gespannt
und hoffe das ich den GVK auch richtig mitmachen kann. der fängt am 01.04. an

lg claudia 31+6ssw

Beitrag von picada 24.03.10 - 17:42 Uhr

Hallo,
bin 37. SSW und habe auch ein Ziehen im Schambereich seit ein paar Tagen. Meine Hebi meinte auch, es sei das Köpfchen, das sich den Weg ins Becken sucht. Habe es am heftigsten, wenn ich gelegen habe und dann aufstehe.
LG