Eis enthält auch Rohei!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von momodyali 24.03.10 - 17:14 Uhr

Man darf kein Nudelsalat essen, gerade bei den schöne Wetter wegen Mayonaise aber wenn ich überlege enthält Eis auch Rohei, darfe ich den auch nicht essen#schrei??????

Beitrag von puschok 24.03.10 - 17:17 Uhr

Hallo!
Man darf eigentlich alles essen was einem schmeckt#mampf, man darf nur nicht übertreiben, rohes Fleisch wie Tatar oder nicht durchgebratenen Steak natürlich nicht.

Lass Dich doch mal von Deinem Arzt aufklären, red mit ihm.


Alles Gute.

Beitrag von serena5 24.03.10 - 17:18 Uhr

Ist in der Mayo aus dem Glas auch Rohei drin? Glaube nicht.

Beitrag von tuttifruttihh 24.03.10 - 17:22 Uhr

Doch, aber das Ei wird auf 70°C (?) erhitzt, weil es danach gerinnen würde. In guten Restaurants wird das übrigens auch gemacht, dort kann man also auch weiterhin bedenkenlos Tiramisu o.ä. essen. Mein Mann ist Koch, von daher weiß ich das. Nur in Läden die schmuddelig wirken würd ich aufpassen, aber da geh ich sowieso nicht essen.

Lg

Beitrag von tuttifruttihh 24.03.10 - 17:20 Uhr

Also genau genommen stimmt das. Wenn Du also darauf verzichten willst, dann stell auf Wassereis um, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Ich persönlich habe in der Schwangerschaft auf kaum etwas (außer Alkohol und Zigaretten) verzichtet. Ich hatte vor der SS noch nie Salmonellen und habe mich 20 Jahre lang nicht mit Toxoplasmose angesteckt. Vorsicht ist ja schön und gut, aber ich finde man muss es auch nicht überteiben. Ich ess sogar gelegentlich ein Mettbrötchen, wenn ich Appetit drauf hab. Muss halt jeder für sich selbst entscheiden.

Lg

Beitrag von canadia.und.baby. 24.03.10 - 17:23 Uhr

Am besten sperrst du dich zuhause ein , noch besser in eine Vakuum Abgedichtete Zelle.

Denn egal wo du bist, egal was du machst , überall gibt es schädliche stoffe.

Beitrag von momodyali 24.03.10 - 17:31 Uhr

Es ist richtig, man soll nicht übertreiben aaaaaaaaaber bei Schwangerschaft ist der Körper anders, Immunsystem wird schwächer(um zu vermeiden, dass Ihr Körper das ungeborene Baby abstößt) und wenn ich dieses Artikel lese, will ich natürlich drauf verzichten:

Der Schweregrad einer Lebensmittelvergiftung reicht von leichten Beschwerden im Magen-Darm-Bereich wie Erbrechen und Durchfall bis hin zu tödlichen Folgen, v.a. bei Menschen, die in ihrer Immunität geschwächt sind, z.B. Säuglinge und alte oder kranke Menschen. Auch Schwangere haben eine verminderte Abwehr gegen Krankheitskeime aller Art! Deshalb sollten werdende Mütter besonders sorgfältig auf ihre Ernährung achten.


von http://www.schwangerundkind.de/lebensmittelinfektionen.html

Beitrag von wir3inrom 24.03.10 - 17:32 Uhr

Klar kannst du Nudelsalat mit Mayo essen.
Darfst ihn nur nicht ewig stundenlang rumstehen lassen..

Beitrag von 120909 24.03.10 - 17:44 Uhr

Wenn ich sowas lese bin ich echt erstaunt das WIR überhaupt geboren wurden und das unsere MÜTTER sogar auch zur Welt gekommen sind.
Anscheinend ist die Mama von heute etwas empfindlicher als früher;-) .

Beitrag von momodyali 24.03.10 - 17:52 Uhr

Ich wünsche dir dass du weiterhin sorgen frei dein Schwangerschaft geniessen.
Leider es ist halt so bei Frauen die schon ihre Kind wegen ein verdammte Infektion in der Schwangerschaft verloren haben und ich denke die anzahl der FG oder stillgeburten sind nicht weniger geworden wegen Empdlichen Mütter von Heute :-(

Beitrag von 120909 24.03.10 - 18:02 Uhr

Ganz genau, die Anzahl ist nicht weniger geworden, aber auch nicht mehr.
Soll man sich in Watte einpacken? Infektionen können nicht nur durchs Essen kommen.

Beitrag von liv79 24.03.10 - 17:51 Uhr

Also gekaufte Mayo ist echt kein Problem.
Und ich glaube in den meisten Eisdielen ist das Eis auch nicht mehr mit rohem Ei hergestellt.

Beitrag von momodyali 24.03.10 - 17:55 Uhr

Ja, wenn ich die Zutaten lese ist die menge von Eiweis sehr gering drin aber ich bin mir nicht sicher.

Beitrag von mdartemis 24.03.10 - 17:55 Uhr

eis wird aus eiersatz hergestellt, so wie es auch schon viele tiramisus die es zu kaufen gibt.....(fertige). in den meisten waren die konserviert sind ist eiersatz drinnen.

lg
pat

Beitrag von m_sam 24.03.10 - 17:58 Uhr

Danach bin ich nie gegangen. Ich habe halt aufgepasst wegen Listeriose usw. aber Eis habe ich in der ersten Schwangerschaft gegessen wie verrückt und in der 2. SS habe ich kiloweise Pommes mit Majo verdrückt.
Herausgekommen sind zwei wunderbare gesunde Kinder.

In dieser SS gab es z.B. in den ersten Wochen ohne Ende Schwarzwälder Schinken...
Ich wäre gestorben, hätte ich am Höhepunkt meiner Gelüste wegen diverser Empfehlungen drauf verzichten müssen.
Nur bei Listeriose ist mir das einfach zu heikel. Also so offenes Zeug vom Türken oder Griechen esse ich nicht in der SS.

LG Samy

Beitrag von abrocky 24.03.10 - 18:30 Uhr

Ich bin zum 3.Mal schwanger und ich halte von den ganzen essensvorschriften GAR NIX!
Hier in Deutschland sind die Lebensmittelkontrollen die strengsten überhaupt!
Trinkt ja auch keine Schwangere jetzt ihr Wasser nur aus Glasflaschen, weil die PETs Schadstoffe ins Wasser geben, gelle?
Oder benutzt ihr jetzt täglich eine frische Zahnbürste?
Oder gebt ihr eurem Kind keinen Kuss mehr, wenn es aus dem Kindergarten kommt?

Unser Immunsystem läuft auf Hochtouren! Wir werden nicht öfter krank als andere Menschen - wir meinen es nur, weil wir uns unseres besondern Zustandes bewusst sind!

Anja