Fragen rund um Stehen/Laufen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yozevin 24.03.10 - 17:18 Uhr

Huhu ihr

es ist endlich soweit #huepf jaron hat seit einer woche rausgefunden, wozu die beine wirklich da sind! er stellt sich wunderbar hin, zieht sich überall hoch und läuft auch schon einige schritte an den möbeln entlang bzw an den händen! nun kommen wieder die fragen.....

wie schafft ihr es, eure hände von den kindern zu lassen? ich will ihm ständig helfen, wenn er wackelig steht, will ich ihn fest halten usw usw.... wie schaffe ich es, ihn machen zu lassen? habe echt wahnsinnig angst, das da was passiert!

wie schaffe ich es, dass er kapiert, wie er wieder runter kommt? meistens ist es so, dass er steht und dann das große quaken anfängt, wenn er wieder runter möchte, weil er es alleine nicht schafft.... aber man soll doch eigentlich gar nicht eingreifen? wie gesagt, ich schaffe das irgendwie nicht!

habe jetzt (falls was passiert!) arnica D6 globuli besorgt, allerdings haben sie mir in der apotheke nicht sagen könne, wie ich die für kinder anwende, wenn der fall der fälle eintritt... könnt ihr mir da weiterhelfen?

wann wird es zeit für die ersten schühchen? jaron möchte auch draußen immer mal wieder stehen, bei meinen eltern im garten zb, wenn wir auf der terrasse sitzen... aber nur für die lederpuschen finde ich es noch zu kalt, auch wenn eine dicke lammfellsohle drin ist.... und habt ihr empfehlungen für die ersten schuhe? habe gehört, dass richter, pepino und superfit recht gut sein sollen... was meint ihr?

vielen dank schon mal im voraus....

LG Yoze

Beitrag von mamiki2 24.03.10 - 17:32 Uhr

Einfach Augen zu und durch,ihr beide zusammen schaft das schon irgendwie diese Phase zu meistern...schlimmer wirds ja erst,wenn die kleinen kapieren,dass man auch AUF das Sofa kommt,wenn man sich ein bißchen anstrengt(Lieblingshobby von meinem Jüngsten).

Mit den Schuhe würde ich noch warten,bis er richtig laufen kann,meiner Meinung nach lernen Kinder laufen am besten wenn sie barfuss sind(natürlich zur Zeit nur in der Wohnung).

Ich weiß garnicht mehr,welche Schuhe wir als erstes hatten,bei meinem ganz großen glaube ich waren es Richter.
Wichtig ist eine weiche Sohle.

Liebe Grüße
Nicole