Essen bei Taufe

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von -marina- 24.03.10 - 17:29 Uhr

Hallo!!

Anfang Mai wird unser Sohn getauft. Anschließend gehen wir in ein Restaurant, das Bekannten von uns gehört.
Denke, dass wir gegen 16.00 Uhr dort sein werden und wollten dann Kaffee u Kuchen machen und gegen 19.30 Uhr Abendessen.
Bei dem Abendessen sind wir uns aber nicht einig. Sollen wir eine Fisch- und eine Fleischplatte wählen, oder doch eher etwas Warmes?

Wir sind übrigens 12 Erwachsene und 3 Kinder.

Habt ihr noch weitere Vorschläge?

LG
Marina

Beitrag von wunschmama83 24.03.10 - 18:17 Uhr

Hallo Marina!

Unser Sohn wurde am 3.10.08 getauft.
Wir haben bei uns zu Hause auf der Dachterasse gefeiert und für uns (23 glaub ich waren wir) ein Spanferkel gegrillt #mampf

War aber keine Taufe, sondern eher eine Saufe #rofl
Was für ein Saufgelage #huepf #fest
Toll wars!

Ich würde Antipasti und kalte Platten machen.


lg und ein tolles Fest!

Beitrag von emestesi 24.03.10 - 18:43 Uhr

Also am Abend und besonders, wenn auch viele ältere Gäste anwesend sind, würde ich auf die klassische Schiene setzen, sprich: ein warmes, vorsommeliches Menü, das nicht zu schwer sein sollte. Zum Beispiel vorweg Ziegenkäsevariationen mit Feldsalat und leichtem Dressing, Hauptgang zwei Sorten Fleisch mit saisonalem Gemüse (gut ist dann immer Spargel!), Hollandaise oder einer alternativen Weinsauce und Kroketten/Herzoginkartoffeln und zum Abschluss irgendetwas Frisches mit Früchten z.B. leichte Cremes oder auch Eis oder Gefrostetes ...

LG Emestesi