Frage zu Hartz IV und "Gespartem"

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mareikehm 24.03.10 - 17:35 Uhr

Hallo,

wenn alles schief läuft, erhält mein Mann ab Mai 2011 (ich weiß, ist noch etwas hin) Hartz IV.

Letztes Jahr haben wir geheiratet und ich habe ein kleines Sparkonto mit in die Ehe gebracht, auf welches ich von meinem Gehalt monatlich eine gewisse Summe überweise.

Müssten wir dieses Geld dann erst aufbrauchen? Ich kenne mich da so gar nicht mit aus?!

Beitrag von marion2 24.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

geh auf arbeitsagentur.de

Bürgerinnen & Bürger

und dann klick dich durch bis zum Merkblatt.

Gruß Marion

Beitrag von king.with.deckchair 24.03.10 - 18:38 Uhr

1. Bekommt nicht nur dein Mann ALG II (Hartz IV bekommt kein Mensch!), sondern ihr als Ehepaar/Familie. Dein Einkommen wird abzüglich von Freibeträgen auf euren gemeinsamen Bedarf (=Regelleistungen plus Kosten der Unterkunft) angerechnet.

2. "Müssten wir dieses Geld dann erst aufbrauchen?"

Nein, es gibt Vermögensfreigrenzen. Nachzulesen hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosengeld_II#Anrechnung_von_Verm.C3.B6gen