Blechkuchen für Kindergeburtstag!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von kati1981 24.03.10 - 19:06 Uhr

Hallo!

Suche ein Rezept für ein Blechkuchen was auch Kinder mögen!
Bin Euch für jeden Vorschlag dankbar!

LG
Kati

Beitrag von doris.r. 24.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo,

dieser hier ist locker, fluffig und lecker.
Limonadenkuchen:
- 1 Tasse Öl
- 2 Tassen Zucker (nicht so voll machen)
- 3 Tassen Mehl
- 4 Eier
- 1 x Backpulver
- 1x Vanillezucker
- 1 Tasse Limonade (oder O-Saft, etc.)

Teig auf einem Backblech mit BAckpapier verteilen.
20 Minuten bei Mittelhitze backen
Glasur nach belieben (Zitrone ist lecker #mampf, evtl. noch Zitrenenaroma in den Teig)


was auch sehr lecker ist, sind diese Brownies. Sie sind sehr schokoladig, also könntest du auch 4 Tafeln SChokolade nehmen anstatt 5.

BROWNIES

Zutaten:

8 Eier, Größe M
280 gr. Zucker
280 gr. Butter
180 gr. Weißmehl, Typ 405
5 x 100 gr. Zartbitter-Schokolade (die günstige ist am Besten)

Zubereitung:

8 Eier trennen. Dabei die 8 Eigelb, aber nur 5 Eiweiß auffangen. Restliches Eiweiß wird nicht benötigt.

Schokolade im Wasserbad erhitzen.

Eigelb, Zucker, Butter und Weißmehl von der Küchenmaschine vermengen lassen (bis die Schokolade flüssig ist). Dann die Schokolade unterrühren.

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

5 Eiweiß schaumig schlagen.

Eischnee unter die Teigmasse heben.

Backblech mit Backpapier auslegen.

Teig auf Backblech gleichmäßig verteilen mit Schokoraspeln bestreuen.

Ca. 30 Minuten backen.

Erst in Stücke (3 x 4 cm) schneiden, wenn der Teig abgekühlt ist.


lg#blume
doris

Beitrag von doucefrance 24.03.10 - 19:53 Uhr

hallo,

dieser kommt immer gut an - super lecker und super saftig

Orangenschnitten

Für den Teig:
400 g Butter mit
400 g Zucker und
2 Päckchen Vanillezucker schaumig rühren

8 Eier nach und nach zugeben

400 g Mehl mit 2 gestrichenen Teelöffel Backpulver mischen und unterrühren

geriebene Zitronenschale und Orangenschale zuletzt unte den Teig rühren (man kann auch diese Päckchen nehmen, ich nehm immer 1Zitrone und 1,5 Orange)


Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei ca. 175°C Heißluft im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

100g Puderzucker mit Orangensaft von 2 bis 3 Orangen verrrühren und auf dem noch heißen Kuchen verteilen.

Kuchen erkalten lassen, dann einen Guss aus 400g Puderzucker und etwas Zitronensaft herstellen und dick auf den Kuchen auftragen.

Kann man noch mit Smarties oder Gummibärchen verzieren

Guten Appetit...

Beitrag von dream22 24.03.10 - 21:37 Uhr

huhu,

dieser Kuchen wurde von mir in doppelter Menge als blechkuchen hergestellt und als Pippi Langstrumpfkuchen dekoriert#pro
http://www.chefkoch.de/rezepte/198311083837329/Alinas-Papageienkuchen.html

LG

Simone

Beitrag von giraffenfan 25.03.10 - 12:26 Uhr

Hey, hab den hier schon mal reingestellt und sehr gute Rückmeldungen erhalten!

Kuhflecken-Puddingkuchen

1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
200 gr Zucker
200 gr weiche Butter oder Margarine
1 Päckchen Vanillinzucker
4 Eier GR. M
300 gr Mehl
3 TL Backpulver
5-6 EL Vanillejogurt
etwas Zartbitterschokolade zum Verzieren

Pudding nach Packungsanweisung kochen
Pudding mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bilden kann (direkt drauflegen!)
Pudding kühl stellen
Für den Teig Fett in Stückchen, Vanillinzucker und 200 gr Zucker mit dem Mixer cremig rühren
Eier einzeln unterrühren
Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit dem Jogurt unter die Masse mischen
Teig auf ein Bachblech (mit Backpapier ausgelegt natürlich)
mit einem Esslöffel mehrere Vertiefungen eindrücken
Pudding in die Vertiefungen reinklecksen
im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°; Umluft 150°) ca 25 min backen
abgekühlten Kuchen mit geschmolzener Schokolade verzieren