Kindergeldzuschlag?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von teufelchen0208 24.03.10 - 19:13 Uhr

Hallo

wir haben Kindergeldzuschlag beantragt.
Nun meine Frage ab wann (Falls bewilligt) gezahlt werden?
Ab dem Monat in den man den Antrag gestellt hat oder ab dem Monat in dem es bewilligt worden ist?

LG
Teufelchen

Beitrag von isa-1977 24.03.10 - 19:27 Uhr

Hallo,

was ist denn Kindergeldzuschlag? Hab ich noch nie von gehört.

Aber ich gehe davon aus, ab Bewilligung, nicht ab Antragstellung. Ist ja meistens so in Deutschland...

VGe Isa

Beitrag von engelchen32 30.03.10 - 19:12 Uhr

Hallo....
Kindergeldzuschlag bekommst Du ab den Tag wo Du den Antrag gestellt hast-wenn er dann bewilligt ist rückwirkend ausgezahlt...

Lg engelchen34

Beitrag von athinastar 24.03.10 - 19:58 Uhr

Ab dem Antragsmonat ;-)

Haben gerade 2 Monate nachgezahlt bekommen, daher weiss ich das so genau.
Wird zusammen mit dem Kindergeld überwiesen jeden Monat.

Lg,
Biene

Beitrag von teufelchen0208 24.03.10 - 20:03 Uhr

Hallo

Danke :-)
Ich hab meinen Antrag bereits im Dezember gestellt. Und warte und warte. Nun wollten sie weitere Unterlagen haben. Mal sehen was passiert!

LG
Tanja

Beitrag von athinastar 24.03.10 - 20:08 Uhr

Ja, uns wurden im Januar 140 € pro Kind genehmigt...wir haben 2. Bekamen dann für 2 Monate 560 € plus Kindergeld in einem Monat. War nett ;-)

Beitrag von teufelchen0208 24.03.10 - 20:15 Uhr

Wir haben auch 2 Kinder und unser 3 Kind kommt im Juni. ;-)
Ich bin mal gespannt wie lange es nun noch dauern wird.

LG
Tanja

Beitrag von pupsik_1984 25.03.10 - 11:20 Uhr

Die lassen sich gerne Zeit. Normal ist eine Bearbeitungszeit von 6-8 Wochen.

Ich würde da anrufen und Druck machen!! Meine Anträge schicke ich nur noch per Einschreiben raus.

Hatte einmal den Fall:

Hab einen Antrag gestellt. Nach 8 Wochen habe ich da angerufen. Dort sagte man mir, es läge gar kein Antrag vor.
Eine Woche später rief ich nochmal an, da sagte man mir, der Antrag wurde gefunden. Ich soll mich aber noch 2 Wochen gedulden.
Nah den besagten 2 Wochen kam ein Bescheid: Ablehnung!!

Hab einen Widerspruch geschrieben. Und siehe da, es wurde doch genehmigt.

Eine Mitarbeiterin der Kindergeldkasse hat mir mal gesagt, dass ich immer wieder anrufen muss, dann würden die sich beeilen.

Beitrag von sweetangel1983 25.03.10 - 11:54 Uhr

Du musst mit den familienkasse viiiiel geduld haben..

Den ersten Antrag habe ich im Juli 09 abgegeben
Im november gabs eine Nachzahlung und im Dezember zusammen mit dem Kindergeld den Zuschlag..
Tja und da man alle 6 monate nen antrag stellen muss habe ich dies gleich schon mitte Dezember gemacht..
Und nun warte ich immer noch..

abwarten und tee (oder cappuccino) trinken ;-)