Wie verhalte ich mich richtig bei "Läusealarm"

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nilchen 24.03.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

die Frage steht ja schon oben.

Seit November geht fast pausenlos die Läuse um. Bisher wurden wir verschont.
Heute ist wieder aktuell ein Fall aufgetreten, das Kind war im Kindergarten und auf dem Kopft muss es wohl richtig heftig "gekrabbelt" haben. Die Erzieherin meinte, so etwas hat sie noch nie gesehen. #schock

Naja, jetzt sagt mir doch bitte mal was ich jetzt am besten mit meinen Kids anstelle !?

Danke schonmal

Grüsse Antje

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 19:20 Uhr

täglich kontrollieren - mehr kannst du nicht tun :-)

Beitrag von loeckchen_2004 24.03.10 - 19:39 Uhr

Wenn bei uns im Kiga das Schild "Wir haben Läuse im Kiga" hängt, drehen wir um und gehen wieder heim ;-) Außerdem waschen wir die Haare mit dem Läuseschreck Shampoo -

Bei Mädchen solltest du einen Zopf machen und Haarspray auf die Haare sprühen das mögen die Läuse angeblich nicht so gern, sie mögens lieber weich und kuschelig....

Beitrag von nilchen 24.03.10 - 19:58 Uhr

Zuhause bleiben ist leider nicht, da ich arbeiten muss, sonst würde ich sie klar zu hause lassen.

Was ist Läuseschreckshampoo ?

Beitrag von janamausi 24.03.10 - 20:12 Uhr

Hallo!

Ich kenne nur das Rausch-Weidenschampoo und finde es schrecklich, weil es die Haare absolut austrocknet. Der Geruch von dem Schampoo soll die Läuse abhalten.

Ich würde gar nichts weiter machen außer Haare zusammenbinden, täglich den Kopf anschauen und Haarkuren.

LG janamausi

Beitrag von loeckchen_2004 25.03.10 - 10:27 Uhr


http://www.laeuseschreck.de/?gclid=CInT57bK06ACFcOS3wodJyHPuQ

Beitrag von alegra81 24.03.10 - 20:17 Uhr

Hey,

bei uns im Kiga hing auch schon einige Male die "Läusemeldung" rum. Aber man kann da nicht viel machen außer jeden Tag den Kopf absuchen. Ab und zu mach ich ein paar Tropfen Teebaumöl ins Shampoo, das soll abwehrend wirken.

Zum Glück hat sich unser Sohn noch nie Läuse geholt. Ich würde ihn auch nicht Zuhause lassen, ginge gar nicht weil wir beide Eltern berufstätig sind.

Grüsse

Beitrag von zickl2000 24.03.10 - 21:05 Uhr

Hallo,
suchen, suchen, suchen. Bei kurzen Haaren hilft Gel. Das mögen die Viecher nicht.
lg

Beitrag von nilchen 24.03.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

es gibt doch auch so extra Schaum in der Apotheke mit dem man die Haare der Kinder einreiben kann.
Ist das nix?

Gruss Antje

Beitrag von muckel1204 24.03.10 - 21:23 Uhr

Meine Söhne bekommen dann morgens ein Styling mit Haarspray ;-)
Wir haben bisher nie auch nur eine Laus abbekommen ;-)

LG Carina

Beitrag von nicole9981 24.03.10 - 22:04 Uhr

Eine Friseurin meinte mal dass die kein Anti-Schuppen-Shampoo mögen. Haarspray soll auch helfen und täglich absuchen. Für Sonn- und Feiertage: am besten vorher was in der Apotheke besorgen und aufbewahren für Abends oder Wochenende. Meist ist es ja so dass die gerade dann nicht auf haben wenn man die Viecher findet.

Wir hatten bisher im Kiga beim Kleinen keine Läuse. Beim Großen war es ständig im Kiga und später in der Grundschule. Wir wurden glücklicherweise verschont.

LG Nicole