An alle die schon eine natürliche Geburt hatten... oder bald!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dgks23 24.03.10 - 19:27 Uhr

Hallo ihr Lieben!!! :-)

Ich bin zum ersten mal schwanger! 31 ssw.
Und ich mach mir schon so meine Gedanken zur Geburt...

Was kann ich Geburtsvorbereitend machen????

Ich werde ab der 36 SSw Akupunktur machen lassen und ich werde in dieser Woche auch mit der Dammmassage beginnen...

Aber was kann ich noch machen? Tees trinken?
Welche ab wann???


Freu mich schon auf eure Antworten! Und bedank mich schon mal!

glg dgks23 #verliebt 31 Ssw

Beitrag von jackywaldi 24.03.10 - 19:34 Uhr

Also ich hab damals bei der 1 Geburt gar nichts gemacht...
Weder Tees getrunken noch Akupunktur oder ähnliches gemacht.
Naja dafür das es meine erste Geburt war ist auch alles supi gelaufen nach 4 1/2 Std war unsere Zuckerpuppe da!!

LG

Beitrag von nutellahuefte 24.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo,

ich habe letztes Jahr keine Geburtsvorbereitungen gemacht. Also keine Akupunktur, keine Dammmassage, kein Tee(hab erst danach Stilltee getrunken ohne Ende:-p).

Im Vorbereitungskurs war ich allerdings schon und fand die Atemübungen super hilfreich!

Ich hatte eine wunderschöne schnelle Geburt, keine Steifen, kein Schnitt und Riss.

Werde wieder alles auf mich zukommen lassen und ich freu mich RIESIG darauf!!!

Mach Dich nicht so verrückt.

Du machst das schon!!!

Viel Glück

Nadja

Beitrag von hardcorezicke 24.03.10 - 19:40 Uhr

ich habe mir bisher noch keine gedanken gemacht..

ich denke ich lasse es auch so auf mich zu kommen.. wenn das kind bereit ist wird es kommen.. ob mit oder ohne hilfsmittel...

mache bisher nur am wochenende den vorbereitungskurs..

Beitrag von coolkittycat 24.03.10 - 20:45 Uhr

nachdem du ganz klar gefragt hast was man tun kann und nicht ob du was tun sollst, hier meine tipps:
ich habe eine mischung vom heilpraktiker, die soll ich ab der 36 nehmen auch noch während der geburt. angeblich reichen dann leichteren wehen. ich werde auch akkupunktur machen. es gibt himberblättertee. den man trinken kann. u natürlich geburtsvorbereitungskurs.dammmassage ist bestimmt auch nicht verkehrt.
alles gute!

Beitrag von mamone007 24.03.10 - 21:49 Uhr

ich finde das alles quastch!
sorry aber ist so, du machst dich da einfach nur selber bekloppt.

ich hab bei meiner 1. ss garnix gemacht und es war alles in ordnung.
die geburt war recht schnell : 3.07 1. wehe und 7:29 war vanessa dann da, ganz ohne pda und irgendwelchen schnick schnack vorher.

raus kommen sie alle und weh tut es so oder so- ist aber direkt vergessen wenn das baby in deinem arm liegt


lg sandra