Er ißt nicht mehr richtig:-(-Brauch mal Eure hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnegge28 24.03.10 - 19:37 Uhr

Huhu ihr Lieben

Es geht um folgendes,mein Zwerg(fast 10 Monate) war letzte Woche Krank(schwere Bronchitis) und hat da dann nicht mehr so richig essen wollen,ist ja auch verständlich doch nun ist er wieder gesund und ißt immernoch nicht wieder normal,d.h. er bekommt morgens gg 5h ne Milchflasche,gg.10.30h noch eine und dann um 14.30h sein Gläschchen,früher hat er es immer komplett verputz und jetzt bin ich froh wenn er ein halbes schafft,vom Obst am Nachmittag sind es ein paar Löffelchen,früher auch ein halbes bis ein ganzes und abends auch schlechter als früher,mal schafft er seinen ganzen Brei(190g) dann wieder nur die hälfte...Versteh das net,er trinkt ganz gut,ca.200-250 ml am Tag nur das essen klappt nicht mehr richtig..

Ist es zuwenig was er ißt oder meint ihr das ist ok und gibt sich wieder??Ich mein er würd ja essen wenn er hunger hat und nicht den rest stehen lassen oder??Will´s ihm ja auch net reinzwängen wenn er nicht mehr mag...Könnt ihr mir helfen oder mich beruhigen,denk immer er muss doch noch hunger haben#schmoll...

Danke Euch schon mal


Lg Dani & Samuel(27.05.09)

Beitrag von kleinschnappi 24.03.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

Geduld, Geduld, Geduld.....
Das kann noch ein paar Wochen dauern mit dem schlechten Essen.
Wenn meine Grosse krank war dauert es manchmal 4-6 Wochen (wobei sie dann auch mal ein Kilo abnimmt) bis sie wieder ordentlich isst und alles wieder aufholt.

LG Janine

Beitrag von haruka80 24.03.10 - 22:54 Uhr

Ist bei meinem Sohn (11 Mo) grad ähnlich, er hatte auch ne BRonchitis, inhalieren noch. Milch ist schon schwierig, da kommt er mit 2 Fläschchen auf 200ml maximal, mittags wenns gut läuft 3/4 Gläschchen mittlerweile, Obst nachmittags n halbes Glas und Abendbrei vielleicht n paar Löffel. Brot geht besser, hab das die letzten Tage mal probiert, weil ich auch immer dachte, er müsse doch nach 3 Wochen wenig Essen mal wieder hunger haben.
Trinken ist wichtig, das ist bei uns aber auch son Akt, mein Kleiner trinkt immer schon wenig, 50ml Tee am Tag (alles andere gar nicht). LT Ki.Arzt immer wieder anbieten, bei uns geht halt BRot wirklich gut, Vollkorntoast oder das Innere vom BRötchen. Wird schon werden, solange mein Kleiner fit ist, mach ich mich nicht verrückt.

L.G.

Haruka