Zurück von der Geburtsplanung und sehr zufrieden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heidi.s 24.03.10 - 19:41 Uhr

Huhu

nachdem ich gestern mein 3. Screening beim Frauenarzt hatte und alles okay ist hatte ich heute einen Termin im Krankenhaus zur Geburtsplanung.

Ich möchte einen Kaiserschnitt machen lassen da ich meinen ersten Sohn bereits mit einem Notkaiserschnitt bekommen habe. Ich lag sehr lange in den Wehen und hatte eine vorzeitige Plazentaablösung. Durch den Stress der Geburt ging es meinem Sohn bis zum 5. Tag der Geburt sehr schlecht, das Herz schlug viel zu langsam und er musste überwacht werden.

Außerdem möchte ich beim Kaiserschnitt gleich eine Sterilisation machen lassen, da nach dem zweiten Kind bei uns die Familienplanung abgeschlossen ist. Mein Mann hat schon einen 16-jährigen Sohn

Ich war sehr zufrieden mit dem Gespräch im Krankenhaus. Der Arzt hat mir alles genau erklärt, den Ablauf, dass ich Magnesium zur Vorbeugung nehmen soll, dann hat er mich gleich noch untersucht und die Zervixlänge gemessen, den PH-Wert und gleich nochmal Ultraschall gemacht und das Kind vermessen, geschaut wie die Plazenta liegt und ob was zu erkennen ist wegen einer Ablösung.

Er hat sich viel Zeit genommen. In 4 Wochen soll ich nochmal hinkommen zur einer Kontrollsonografie.

Und der Kaiserschnitttermin ist der 05.05.2010

LG Heidi

Beitrag von 19jasmin80 24.03.10 - 19:44 Uhr

Das klingt alles sehr positiv und macht mir Hoffnung.
Bei mir wars mit der 1. Geburt ähnlich wie bei Dir - mein Sohn lag 10 Tage nach dem Not-KS auf Intensiv :(

Alles Gute Heidi