ab wann Buggy?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mara82 24.03.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt 4 MOnate alt und langweilt sich in seinem Kinderwagen.... ich gehe fast nur noch mit dem Tragetuch raus, damit er was sehen kann....

Ab wann kann ich denn einen Buggy kaufen, den kann ich ja fast liegend einstellen, aber da würde er wenigstens was sehen.....

Wann habt ihr denn einen Buggy gehabt, bzw. den Sportaufsatz benutzt?
Bin mit meinem Kinderwagen unzufrieden, deshalb möchte ich gerne den von Hartan ix1....


LG

Beitrag von pimperrella 24.03.10 - 19:56 Uhr

also liegen eingestellt hab ich unseren buggy schon sehr früh genommen weil unser dreami sehr schnell zu klein war, ich glaub die war da 5-6 monate und dann lag die angeschallt mit fusssack im buggy.........hat aber bis vor kurzem immer gelegen......

jetzt ist sie 10 monate und albert nur rum im buggy;-)

Beitrag von mara82 24.03.10 - 20:00 Uhr

Wir haben auch den Dreami.... bin damit echt nicht zufrieden.... der Gestell knatscht und der Sportaufsatz sieht auch nicht gemütlich aus....

Habe gerade gelesen dass man zu dem Hartan BUggy auch eine Softtasche kaufen kann....

ich werde mal ins Geschäft fahren und gucken wie das aussieht

Beitrag von pimperrella 24.03.10 - 20:05 Uhr

na der dreami ist ja nur die babyschale.....also ich hab für zuhause einen quinny buzz der ist super seit sie sitzen kann find ich......

und fürs auto hab ich nen peg perego p3 und in den hab ich sie früher auch reingelegt......

also meine knatschen beide nicht.....

weiss ja nicht auf welchen gestell du den dreami hast.....gibt ja sooooo viele wo die drauf passen

Beitrag von hope001 24.03.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

mein kleiner Mann ist auch 4 Monate *13.11.2009.

Ich beschäftige mich auch momentan mit einem Buggy-Kauf.

Die meisten Buggys sind ab 6 Monaten.

Ich glaube, wir holen uns in 2-3 Monaten einen Hartan-Buggy, da wir mit dem Hartan Kiwa sehr zufrieden sind.

Lg, Hope mit Finn

Beitrag von helly1 24.03.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

wir haben mit 5 Monaten etwa den Sportaufsatz gehabt (liegend) und mit 6 Monaten für unterwegs (Auto) einen Peg Perego P3 gekauft, den kann man auch liegend stellen (super Kiwa-Ersatz! Haben wir jetzt noch ab und an in Gebrauch, der Kauf hat sich wirklich gelohnt #pro)

LG helly + #huepf fast 2,5 J.

Beitrag von 123ladylike 24.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo, unsere Kleine ist nun 6,5 Monate und wir benutzen seit ein paar Tagen unseren Sportwagen Quinny Speedi - und ich bin total zufrieden, diese Teile sind echt klasse! Mann kann die Liegeposition bis hin zur Schlafposition verstellen, er lässt sich super leicht lenken & fahren, ist handlich und mega leicht. Kann ich nur weiterempfehlen!

Beitrag von taurusbluec 24.03.10 - 23:29 Uhr

hallo!

einen buggy? gar nicht! wir haben gleich einen gescheiten kiwa gekauft und den nutzen wir bis "zum ende". ganz einfach aus dem grund, weil ich für mich und mein kind auf den komfort nicht verzichten will und keinen grund sehe mit einem buggy mit klapperrädchen und regenschirmgriffen durch die gegend zu eiern.

meine tochter ist jetzt 7 monate alt und lag bis vor zwei tagen in der schale des kiwa, jetzt haben wir den sportwagenaufsatz drauf. meistens flachgestellt mit baby auf dem bauch liegend und guckt nach vorne raus. wenns ihr zu anstrengend wird, dann auf dem rücken und heute das erste mal die rückenlehne in der ersten raste.

habe ich bei meinem sohn damals auch so gehandhabt, denn ich persönlich halte nichts davon so kleine babys schon in einen buggy zu setzen und kann auch, ehrlich gesagt, überhaupt nicht verstehen warum die leute so heiß darauf sind einen buggy zu kaufen!? dann muß der kiwa ja schon ziemlicher schrott sein, damit so ein buggy eine verbesserung darstellt. abgesehen davon blättert man für einen einigermaßen gescheiten buggy ein heiden geld hin und wenn man das mal zusammen rechnet mit dem was der kiwa vorher dann noch gekostet hat... hat man mehr ausgegeben und fährt trotzdem "nur" buggy. und das dann auch noch wenn man mal in den wald oder tierpark mit unbefestigten wegen usw. will...

lg

Beitrag von kathrincat 25.03.10 - 08:52 Uhr

cybex Callisto Buggy