Fieber ohne andere Symptome?????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von auchmalinschwarz 24.03.10 - 19:50 Uhr

Hallo
Mein Sohn hat seit Montag abend Fieber!

Ab und zu geht es sogar bis 39,8°C hoch!
Sonst ist er total fit, er trinkt zum Glück viel und ein bisschen essen tut er auch!
Ich wollte bis heute nachmittag abwarten ob das Fieber von alleine weg geht. Und wenn nicht, zum Arzt.
Tja, ich habe mich aber im Tag vertan, denn heute ist Mittwoch und die Ärzte haben nur bis 12 auf#klatsch

Morgen werde ich gleich zum Artz,
aber kennt das jemand von euch?
Fieber ohne was anderes???

Er wurde am 17.03 geimpft, also davon kann es nicht mehr kommen!

LG Marlene

Beitrag von auchmalinschwarz 24.03.10 - 19:50 Uhr

Hab vergessen, er ist 15 Monate alt!

Beitrag von naulai 24.03.10 - 19:51 Uhr

was wurde denn geimpft???

Beitrag von hexenmaus78 24.03.10 - 19:55 Uhr

Also wenn es die MMR-Impfung war fällst du genau in die Zeit rein wo Fieber auftreten kann. Vielleicht ein bißchen zu zeitig aber das variiert ja.
Wir hatten da 4 Tage übelst hohes Fieber

Ansonsten kann es auch 3-Tage-Fieber sein. Da bekommt dein Kind danach dann rote Frieseln am ganzen Körper und dann ist der Spuk vorbei. Bei dieser Krankheit sind sie in der Regel ziemlich fit. Meine Kleine hatte das auch und ist auf dem Sofa rumgesprungen

Aber auf jeden Fall zum Arzt abklären lassen

Beitrag von auchmalinschwarz 24.03.10 - 20:08 Uhr

Danke für die schnellen Antworten.

Ja, es wurde MMR geimpft. Aber ich dacht nicht, das es sooo spät zu Fieber kommen kann!

Er tut mir so leid! Jetzt glüht er auch wieder und möchte kuscheln... #liebdrueck
Um 19 Uhr habe ich ihm ein Zäpfchen gegeben, was er aber kurzdarauf ausgekackert hat. Und ein neues geben hab ich mich nicht getraut, ich warte lieber.

Aber rote Flecken oder so hat er nicht.

Beitrag von hutzis 24.03.10 - 20:15 Uhr

Hi,

es ist normal, dass nach der MMR Impfung ca. 7-10 Tage danach Impfreaktionen auftreten können.

Wenn es morgen trotzdem nicht besser ist, würd ich trotzdem zum Arzt.

Alles Gute.

LG

Beitrag von auchmalinschwarz 24.03.10 - 20:18 Uhr

Dankeschön, das werde ich auf alle Fälle machen!

LG Marlene

Beitrag von duck77 24.03.10 - 20:25 Uhr

Hi,

die roten Flecken kommen erst, wenn das Fieber vorbei ist. Also die Kids haben normalerweise 3 Tage Fieber (z.T. total hoch, bei meiner Tochter ging's bis 40° hoch und war auch mit Zäpfchen nicht wirklich zu senken) und dann kommt der Ausschlag.

LG
Yvonne

Beitrag von widowwadman 24.03.10 - 20:20 Uhr

Wenn es ihm sonst gut geht seh ich noch keinen Grund fuer den Arztbesuch.

Beitrag von hutzis 24.03.10 - 20:24 Uhr

Meinem Sohn ging es letzte Woche auch soweit gut, er hatte "nur" so hoch Fieber und am 4ten Tag bin ich zum Kia.. Tja, Mittelohrentzündung.. Nur mal soviel dazu ;-)

Im Zweifel lieber einmal zuviel als einmal zu wenig ;-)

Jedes Kind ist eben anders.

Beitrag von auchmalinschwarz 24.03.10 - 20:33 Uhr

Der Meinung bin ich auch,... aber ich Trottel hab mich im Tag vertan! Bei uns sind so viele Geburtstage und ich bin durcheinander!


Ich habe auch schon drauf geachtet, ob er sich am Ohr rumpult,... aber nix.

Morgen werd ich hoffentlich mehr wissen!

Danke nochmal!

LG Marlene

Beitrag von hutzis 24.03.10 - 20:35 Uhr

Gerne und gute Besserung.

Schönen Abend noch!

LG