Mir ist es auch passiert, sie hat sich verbrannt :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maschm2579 24.03.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

oh man mich plagt ein super schlechtes Gewissen. Wir haben einen super blöden Durchlauferhitzer der auf Stufe 2 so heiß ist das man sich verbrennt.

Ich habe umgestellt auf 1 und meine Tochter ist auf den Hocker gesprungen und hat die Hände drunter gehalten. Ich konnte nicht so schnell reagieren und wups hat sie sich verbrannt. Die rechte Hand hat sie schnell weggezogen, da ist nichts und die linke ist ganz rot.
Sie hat gejammert und Salbe durfte ich nicht drauf machen. Es ist aber nur rot und sieht ein wenig dick aus. Ich bin nicht zum Arzt weil sie A. total schreit wenn irgenwer Ihr ein Pflaster o.ä. drauf machen will u er hätte eh nicht drauf gucken können

Da ich vor kurzem Verbrennungen 3ten Grades hatte, weiß ich das es bei Ihr nicht so schlimm ist.

Was hättet ihr gemacht? Wärt Ihr ins KH gefahren? Die Hand ist rot und sie schont die. Mehr ist nicht zu sehen.

Jetzt schläft sie...

Oh man 2 Jahre habe ich sie ohne Schäden groß bekommen und nun sowas :-(

lg Maren und Hannah die ganz ruhig schläft

Beitrag von tauchmaus01 24.03.10 - 19:59 Uhr

Ja, bei Kindern sollte man IMMER bei Verbrennungen den Arzt aufsuchen. Rot und geschwollen wäre auf ´jeden Fall eine Inidaktion für einen Arztbesuch.
Was sie will ist dabei echt nebensächlich! ;-)

Mona

Beitrag von maschm2579 24.03.10 - 20:08 Uhr

Echt #schock

Soll ich sie wecken und ins KH fahren?

Ich war bei meine Freunden (der Sohn ist 1 Tage älter) und die wären auch nicht gefahren. Sie meinte es ist rot und er meinte das er überhaupt nichts sieht.

Was mache ich denn jetzt? OH man mein schlechtes Gewissen wird gerade wieder größer...

danke u lg Maren

Beitrag von nightwitch 24.03.10 - 20:12 Uhr

Hallo,

kein schlechtes Gewissen haben - passiert (fast) jeder Mutter (mir auch, schon zweimal... einmal bei der Großen und einmal bei der Kleinen).

Aber, da deine Tochter schon recht viel abbekommen hat (laut deiner Beschreibung) - wecken und ins Krankenhaus.

Meine Große hat nur nen ca. 50 Centstück große Verbrennung am Oberarm gehabt. 2 Tage nach dem Unfall hatten wir u7 und mein Arzt hat gemeint, ich hätte schon vorsichtshalber zum Arzt gehen sollen.
Er sagt, gerade bei solchen Sachen lieber einmal zuviel als zu wenig.

Alles Gute.
Sandra

Beitrag von tauchmaus01 24.03.10 - 20:14 Uhr

Ruhig bleiben.
Hast Du es denn gut gekühlt?
Nein, keine Panik, ich hab es nicht gesehen und selbst wenn, ich bin kein Arzt;-)
Nun liegt sie im Bett und schläft, schau es Dir morgen nochmal ganz genau an und fahr dann zum Kinderarzt....google doch mal nach Verbrennungen am Kind, bei der google Bildersuche kannst Du ja malo vergleichen.

Ich persönlich wäre eben gleich gefahren......
Mona

Beitrag von blaufire 24.03.10 - 20:18 Uhr

Hi,

wo Mia-Sophie das damals passiert ist sind wir nach 1 Std. ins KH gefahren, weil sie vor schmerzen nicht schlafen könnte trotz Schmerzsaft. Hast Du den gleich kaltes Wasser drauf gemacht? Fahre auf jeden Fall morgen mit ihr zum Kinderarzt und lasse es da abklären.

Mia-Sophie war damals 2 1/2 Jahre alt und die Kinder können sowas noch nicht unterscheiden ob es Schlimm ist oder nicht. Sie hat dann einen schönen Salbenverband bekommen im KH und am nächsten Tag sind wir zum Kinderarzt.

Wir hatten Verbrennungen 2 Grades und es ist zum Glück nichts zurück geblieben. Ich hatte auch schon genug Verbrennungen und ich weiß wovon ich spreche. Bei mir waren Sie aber Berufsbedingt bin nämlich gelernte Bäckerin. Wenn dir dann mal ein heißes Kuchenblech an den Arm kommt Aua sag ich nur.

So genug geschrieben. Fahr morgen Bitte zum Kinderarzt deinen Kind zu liebe.

LG Katharina

Beitrag von hutzis 24.03.10 - 20:14 Uhr

Hi!

Ich würd auch lieber ins KH fahren.

Sicher ist sicher.

Alles Gute!

LG

Beitrag von paula83 24.03.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

wenn sie jetzt ruhig schläft würde ich nicht ins KH fahren aber morgen früh zum KiA.
Und im Notfall würde ich erst im KH anrufen und Nachfragen bevor du sie jetzt weckst und das dann alles für die Katz.

Entscheide doch aus dem Bauch raus. Könntes du ruhig schlafen gehen? So würde ich es machen.

LG und gute Besserung an deine Maus

Steffi