HILFE! Wie lange muss Milch gegeben werden???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von brete 24.03.10 - 20:15 Uhr

Hilfe, hilfe!

Unsere Maus, fast neun Monate, verweigert ihre Milch. Sie hat bis vor zwei Tagen morgens und abends noch eine Milchmahlzeit bekommen. Jeweils ca. 200 ml.

Anstatt der Milch bekommt sie jetzt morgens Grießbrei mit ihrer 2er Milch angerührt und abend Milchreis oder Abendbrei mit Grieß oder so.

Ist das wohl ok oder muss sie immer noch die Milch trinken???? Bin unsicher!!!

Bitte um Hilfe!

Beitrag von canadia.und.baby. 24.03.10 - 20:28 Uhr

Wenn sie nicht will , will sie nicht.

Hauptsache sie trinkt überhaupt was!

Beitrag von karinchen80 24.03.10 - 21:06 Uhr

Hallo!

Als mein Kleiner ist 8 Monate alt und seit letzter Woche will er seine Morgenflasche nicht mehr haben. Kann sie ihm schlecht rein zwingen. Die einzigste Flasche die er bekommt ist nachts. Morgens bekommt er jetzt Butterbrot. Und das liebt er. Allerdings habe ich ihn beizeiten ans trinken gewöhnt. Über den Tag trinkt er Wasser, Tee oder Saftschorle. Denke das ist in Ordnung. Und sein "großes Geschäft" klappt auch gut. Wenn es zu wenig Flüssigkeit wäre, würde das sicher sonst auch nicht so klappen.

Beitrag von hailie 24.03.10 - 23:37 Uhr

milch ist im 1. LJ das hauptnahrungsmittel.
ob du sie aus der flasche oder als brei gibst, ist allerdings egal.

lg

Beitrag von kathrincat 25.03.10 - 08:41 Uhr

wenn sie nicht will, ist es i.o. meine hat mit 6 mon, alle milch verweigert auch milchbrei. sie hat aber joghurt genommen, reicht auch