muss man auf elterngeld steuern zahlen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von banane2008 24.03.10 - 20:34 Uhr

ja, frage steht ja schon oben...haben letztes we unsere steuererklärung angefangen und als wir beim elterngeld alles eingetragen hatten mußten wir plötzlich über 1200,-€ zurück zahlen. habe 12 monate lang 983,-€ elterngeld bekommen...

kann das sein das die nachzahlung sooo hoch ist?
kennt sich da jemand mit aus?

vielen dank für hoffentlich viele aufschlußreiche antworten

lg christiane (die total verwirrt ist)

Beitrag von windsbraut69 24.03.10 - 20:38 Uhr

Ja, das kann schon hinkommen.
Elterngeld wird zwar nicht versteuert, wirkt sich aber über das zu versteuernde Gesamteinkommen auf den Steuersatz (Progressionsvorbehalt). Das steht auch auf dem Bescheid.

Gruß,

W