Welchen Sonnenschutz/Sonnencreme verwendet ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sportycat 24.03.10 - 21:36 Uhr

Hallo!

Juhu #huepf der Sommer kommt.
Da es hier seit gestern nachmittags wirklich 20°C #sonne hat, wollte ich gerne einen geeigneten Sonnenschutz für die kleine Maus kaufen.
Natürlich kommt sie sowieso nicht in die direkte Sonne und hat auch (jetzt und im Sommer dann auch) eine Kopfbedeckung auf, aber meine Hebi meinte mal, dass man auch jetzt schon die "freien" Stellen Gesicht und Ohren eincremen soll mit Sonnenschutzcreme.

Welche Sonnenschutzcreme verwendet ihr denn so?
Es gibt ja soooo viele!!!#kratz
Was für Erfahrungen habt ihr?
Welchen Lichtschutzfaktor?#cool

Danke für eure Antworten!

sportycat #katze

Beitrag von kiwi-kirsche 24.03.10 - 21:49 Uhr

Ich hab eine von DM LSF 30.
Alles über 30 ist unsinnig...

lg
Kiwi

Beitrag von emilylucy05 24.03.10 - 22:04 Uhr

Hallo!

Bei meinem Sohn hatte ich zuerst Ladival aber leider ließen sich die Flecken nicht mehr aus der Kleidung entfernen. #aerger
Seitdem nehmen wir die LaveraSonnencremes. Die hat einen mineralischen Filter und das fand ich besser wie die chemischen.

(Was ist der Unterschied zwischen chemischen und mineralischen UV-Filtern?
Chemische Filter dringen in die Hornschicht der Haut ein und wandeln dort UV-Strahlen in Wärme um. Produkte mit mineralischen UV-Filtern bilden auf der Hautoberfläche einen leichten Film, der das Licht reflektiert. Die mineralischen Filter wirken außerdem sofort nach dem Auftragen, während viele chemische Filter eine gewisse Einwirkzeit brauchen.)

Ich glaube wir hatten LSF 25 oder 30. Ich hab das zum sprühen genommen.

LG emilylucy

Beitrag von schneefloeckchen11 24.03.10 - 23:43 Uhr

Hallo,

da unsere Maus meist im Schatten ist, verwende ich im Moment noch keine Sonnencreme. Aber wir fahren bald in den Urlaub und da nehme ich in jedem Fall 50+. Hör bitte nicht auf Aussagen wie "mehr als 30 ist unsinnig". Sonnenschutz ist super wichtig und Babys sollten immer mit 50+ eingecremt werden, wenn richtig die Sonne scheint.

Viele Grüße

Schneeflöckchen

Beitrag von dani.81 25.03.10 - 07:18 Uhr

hallo.....

laut meiner Hebamme soll mann 60 nehmen,,,,
werd ich mir auch holen,

LG#blume

Beitrag von elistra 25.03.10 - 10:47 Uhr

es ist aber wirklich unsinnig.

mit einer 30er creme erreicht man über 90% schutz gegen die sonne, mit einer 50er erreicht man vielleicht 2% mehr, aber hat dafür eine wesentlich höhere belastung für die haut, durch die creme.

eigendlich sollte man kinder unter einem jahr überhaupt nicht eincremen, die sonnencreme verstärkt den eigenschutz der haut, der ist bei so kleinen aber ja noch gar nicht vorhanden. sie dürfen überhaupt nicht in die direkte sonne, die mittagszeit (11/12 bis 15/16 uhr) sollten sie im haus verbringen. sonnencreme gibt einem trügerische sicherheit und man glaubt ein bischen sonne schadet dann nicht.

aber sonnencreme schützt nicht vor hautkrebs, nur vor sonnenbrand.

Beitrag von haseundmaus 25.03.10 - 09:00 Uhr

Hallo!

Ich hatte kürzlich ein paar Mamas gefragt welche Creme die so nehmen für ihre Kinder und fast alle haben irgendwelche Hausmarken, von dm oder Rossmann, usw.
Wir haben dann gestern die Sonnenmilch Kids von dm Hausmarke gekauft, leicht zu verteilen steht drauf und mit LSF 50.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09