Hose 4 x Tag nass. Wie reagieren?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hope23 24.03.10 - 21:40 Uhr

Hallo!

Seit paar Tagen sind die Hosen ständig nass. Egal ob im Kindergarten, Spielplatz, bei Freunden oder zu Hause.

Die letzten Male habe ich einfach gesagt, dass die Hose jetzt trocken bleiben soll oder dass ich verstehen kann, wenn es ihr unangenehm ist woanders zu pieseln, aber sich vollzupieseln ist ja noch viel unangenehmer usw.
Zum Schluss habe ich dann gesagt, dass man bei dem Wetter überall pieseln kann und sie wirklich bescheid sagen soll - wenn sie sich am Spielplatz vollpieselt, gehen wir sofort nach Hause. Allerdings hat sie nicht bescheid gesagt dass die Hose nass ist und ich habe es auch nicht gesehen, erst zu Hause.

Ich bin normalerweise sehr geduldig, aber heute wars 4 Mal und mir ist der Kragen geplatzt.

Habe meiner Tochter gesagt, dass ich jetzt wirklich sauer bin und keine Lust habe ständig ihre Piselsachen zu wechseln. Sie soll das jetzt alleine machen. Es gab ein riesen Geschrei, Streit und letztendlich hat sie sich dann alleine umgezogen.

Ich weiß wirklich nicht wie ich richtig reagieren soll. Hilft mir mal auf die Sprünge. Es nervt mich.



Beitrag von bine3002 24.03.10 - 21:44 Uhr

Ich weiß ja nicht wie lange sie schon trocken ist, aber...

Fast alle Kinder im Bekanntenkreis inklusive mein eigenes hatten ungefähr 3 Monate nach dem Trockenwerden eine Phase, wo sie sich häufiger eingepullert haben. Ich vermute, dass es so ist wie beim Springen lernen. Sie springen weit, sie springen weiter und irgenwann fallen sie hin und wissen, dass sie nicht weiter springen können. Und beim Pillern halten sie eben auf, einfach um zu schauen wie lange sie es schaffen. Wenn es sein könnte, dass deine Tochter sich gerade in dieser Phase befindet, dann würde ich gar nichts weiter machen: Klamotten wechseln und fertig, nicht schimpfen, nicht meckern, maximal BITTEN doch Bescheid zu sagen.

Ansonsten KÖNNTE es auch eine Blasenreizung sein, also die Vorstufe zur Blasenentzündung. Sowas hatte meine Tochter mal, es tat wohl nicht weh und war nach etwa einer Woche vorbei.

Und dann KÖNNTE es auch noch ein seelisches Problem sein, vielleicht Stress im Kindergarten oder sowas?!?

Beitrag von hope23 24.03.10 - 21:54 Uhr

Danke für deine Antwort!

Trocken ist sie seit genau 2 Jahren!

Ich werde morgen mal ihren Urin untersuchen, daran habe ich gar nicht gedacht, weil sie auch teilweise in die Hose bisschen groß macht. Der absolute Wahnsinn!!

Versuche die nächsten Male nicht zu schimpfen, muss mich aber sehr zusammen reißen, weil es mich wirklich total nervt.

Es kann wirklich immer Mal passieren, keine Frage. Aber 4 mal am Tag?!?

Sie sagt sie merkt nicht wenn sie aufs Klo muss und sie merkt auch nicht dass die Hose (bis zu den Socken!!) nass ist #kratz

Beitrag von mausezahn05 24.03.10 - 21:50 Uhr

Kann es seine, dass deine Kleinere langsam mobil wird? Dass sie anfängt zu krabbeln oder so?

So war es nämlich bei uns. Als die Kleinere anfing zu krabbeln, hat meine Große wieder eingenässt um Aufmerksamkeit zu erregen. Sie hat halt gemerkt, dass die kleine immer mehr am Familienleben teilnimmt und immer mehr zum "Kind" wird.

Einen Rat kann ich Dir nicht wirklich geben. Zeig ihr einfach, wie toll es ist große Schwester zu sein. bei uns hat sich das nach kurzer Zeit von alleine gegeben.

lg
martina

Beitrag von hope23 24.03.10 - 21:57 Uhr

Hmmm, meine Kleine wird wirklich mobil.

Aber meine Große pieselt sich auch im Kindergarten voll oder gestern als sie ihre Freunde besuchen war. Da bin ja ich nicht dabei....

Es ist auf jeden Fall ein Ansatz, ich werde mir Gedanken darüber machen. Danke.

Beitrag von tragemama 24.03.10 - 22:09 Uhr

Wie wärs mit einer Windel?

Beitrag von carla_columna 24.03.10 - 22:30 Uhr

Das Mädel ist seit 2 Jahren trocken, da jetzt ne WIndel fänd ich ja mal total daneben.

Ich denke, es ist einfach eine Phase, die in ein paar Tagen wieder vorbei ist.

An die TE: Nerven bewahren ;-)

LG Carla

Beitrag von nicki1820 24.03.10 - 22:38 Uhr

Hallo,

bei uns waren es heute 3 mal und normal ist das nicht!!! Meine Tochter ist seit etwa 1 1/2 Jahren trocken und es gibt nur selten Unfälle, wenn mal ein bisschen in der Unterhose aber momentan ist der Wurm drin, sogar Nachts geht momentan fast jede Nacht etwas ins Bett...

Ich finde, das NICHTS dagegen spricht, dass deine Tochter sich selber umzieht. So musst du wenigstens nicht noch darüber sauer sein.

Wenn meine Tochter eine nasse Hose hat, sage ich ihr ganz locker:" Dann zieh dich um!" Somit bin ich aus der Situation.

Anfangs fand sie das nicht besonders lustig aber ich meinte zu ihr, du hast dir ja auch selber in die Hose gemacht, also kannst du dich auch selber umziehen. Das hat sie dann einige male unter weinen/schreien gemacht aber nun weiß sie bescheid. Leider nutzt sie dies auch häufiger um neue Sachen anziehen zu können.

Beste Grüße und starke Nerven!!!

nicki

Beitrag von little74 24.03.10 - 23:04 Uhr

Hallo,

Zum Glück wird es ja jetzt wieder schön und die Wäsche trocknet draußen gut! ;-)

Ich kann dich sehr gut verstehen, wir haben das "Problem" bei unserem Ältesten.
"Eigentlich" ist er trocken.
Aber seit Wochen ist er es eigentlich nicht mehr. Ich habe heute auch 4 Garnituren gewaschen. In letzter Zeit sind 3 Hosen am Tag keine Seltenheit. :-(

Hab das neulich bei der Kinderärztin mal angesprochen. Sie sagte nur "das ist normal" Gerade bei Jungen kann das bis zum 6.-7. Lebensjahr so gehen! #schock

Weiterhin meinte sie "gar nicht thematisieren. Umziehen und gut" (ob selbst oder mit Hilfe ist ja egal)

Aber zum Trost: Immer kann ich mich auch nicht zurück halten und schimpfe bzw. sage was dazu.

LG Little

Beitrag von moonerl 24.03.10 - 23:25 Uhr

Hallo,

du schickst sie ins Bad und sagst zu ihr sie soll sich umziehen.
Das ganze ganz ruhig !!

Manche Mädels probieren eine Zeitlang aus wie lange sie aushalten.
Daher passiert es dann öfter das die Hose nass ist.

Grüßle :-)