immer ausfluss.... und es riecht ... was tum? bin es leid.

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von dumme frage 24.03.10 - 22:33 Uhr

hallo...

mich plagt immer ein ausfluss..tag für tag . und es ist nicht gerade wenig. richtig stört es beim sex. weil es auch riecht ..ich meines richtig nicht wirklich ekalhaft aber duften tut es auch nicht. es nervt total immer dieser geruch..meinem mann stört es auch , auch wenn er es nicht zugibt. war damit schon beim FA ..er meinte da kann man nichts gegen tun, man müsste damit leben.
aber ich will damit nicht leben . es ist einfach schrecklich.

kennt das jemand ? kann man da wirklich nichts tun?

Beitrag von schlefi 24.03.10 - 22:35 Uhr

Hygiene?

- Vielleicht mal extra Waschzeug für den Intimbereich kaufen

Pilz?

-Wurde das bei deinem FA abgeklärt?

Beitrag von dumme frage 24.03.10 - 22:39 Uhr

habe zwar eine extra waschcreme für den intim bereich. fraglich ist nur ob es damit zusammen hängt weil der ausfluss von innen kommt.

beim fa wurde alles abgeklärt pilz ect.

danke und lg

Beitrag von hattedasauchmal 24.03.10 - 22:56 Uhr

Hallo

ich hatte das auch mal.bei mir war das schnell im griff indem ich (bitte nicht lachen ist ernst gemeint und kannst jeden frauenarzt fragen)mir naturjoghurt gekauft habe und immer ein ob eingetaucht habe.das dann einführen,regelmässiges wechseln ist selbstverständlich .nach ein paar tagen wars dann weg.

gibt aber auch milchsäure tabletten die das Milieu dort wieder in ordnung bringen.

Lg

Beitrag von ----qqqq---- 25.03.10 - 10:31 Uhr

hallo,
hatte das auch schon mal. Es war eine bakterielle Infektion (aaerobe Keime). 7 Tage lang ein Antibiotikum und danach war alles wieder o.k. Dein Mann müsste es dann allerdings auch einnehmen.
Alles Gute

Beitrag von benutzerienchen 25.03.10 - 14:37 Uhr

Hi...

Ich hatte so etwas mal eine Zeit lang.

Ausfluss habe ich immer genug, dagegen kann ich nix tun, aber riechen tut der nicht und selbst wenn, nicht so das es sich bemerkbar macht.

Also wenn es unangenehm riecht, und euch stört, dann scheint es bakterieller Natur zu sein und du solltest nachschauen lassen. Abstrich.

Dagegen gibt es Medis und vorallem muss er es dann auch mal behandeln.

Kann von ner Pille kommen z.B.
Die Natürliche Scheidenflora ist gestört, zu wenig gute Bakterien.

Ich hatte das erst dann entgültig nicht mehr, seid ich diese Pille absetzte damals und endlich mal Antibiotika nahm.
Am meisten halfen die Dörderlein Kapseln, sind teuer, 10 Stück, verschreibungspflichtig und die stellen die natürliche Scheidenflora wieder her.

LG Claudi

Beitrag von hmmm... 25.03.10 - 15:01 Uhr

lass dich mal bitte auf Chlamydien testen... das machen die ärzte meist nicht von allein, aber wenn du fragst, macht dein FA es ;-)

viel glück!

Beitrag von monique89 25.03.10 - 16:43 Uhr

Ich hatte damals auch eine Infektion bei mir war es dann fast so das es sich in der Gebärmutter breit gemacht hätte musste ins Krankenhaus !

Also dein FA müsste da was gegen machen wenn der Ausfluss unangenehm richt dann heißt es nix gutes!