Was kochen bei Magen-Darm??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von xjr1300 25.03.10 - 06:06 Uhr

Uns hat´s erwischt:-(
Was kann man da noch zu essen machen#koch#schmoll
Was darf ich nicht essen??

Lg

Nina

Beitrag von mirabelle75 25.03.10 - 06:39 Uhr

Hallo Nina,

erst mal gute Besserung.....#liebdrueck

Milchprodukte solltest du vielleicht erst einmal meiden. Dafür bieten sich Zwieback und Salzstängel an. Für warme Mahlzeiten entweder ein dünner Kartoffelbrei, eine Kartoffelsuppe oder Porridge (gekochte Haferflocken - eben mit Wasser anstatt Milch).

Liebe Grüße

Beitrag von meerli2010 25.03.10 - 07:07 Uhr

Ich kenn das von je her so: Man kann/darf/soll bei Magendarmgrippe das essen, worauf man Apetitt hat. Denn der Körper sagt einem schon, was er "braucht" und was nicht. Hat bei uns immer super geklappt.
meerli

Beitrag von neekah 25.03.10 - 09:10 Uhr

Hi

Hatte auch vor kurzem das Noro Virus #schwitz Mir hat da nur die Knorr Nudelsuppe geschmeckt ;-)

LG