Aufwärmern vorn Nordic walking?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von 19sandra82 25.03.10 - 08:10 Uhr

Guten morgen.

Ich bin seit ein paar Tagen angefangen jeden Abend zu walken, zwecks gewichtsreduktion.

Nach kurzer Zeit tuen mir aber schon richtig die Beine weh.
Kann man dem Vorbeugen?
Sollte man sich vorher aufwärmen?

Danke für antworten
lg
sandra

Beitrag von schnuffinchen 25.03.10 - 09:43 Uhr

Wie schnell läufst Du? Was für Schuhe trägst Du? Wieviele Kilometer legst Du zurück? Läufst Du jeden Tag? Wird der Schmerz nach einer Weile weniger?

Paar mehr Infos wären nicht schlecht. Aber grundsätzlich solltest Du schon ein wenig dehnen, bevor Du losläufst. Ich laufe auch jeden Morgen, 8 km. Über Schmerzen kann ich da jetzt nicht klagen.

Aber wie gesagt, gib mal ein paar mehr Info, kann auch an Material oder Technik / Fehlbelastung liegen.

Beitrag von binnurich 25.03.10 - 11:06 Uhr

ich würde da schnuffinchen widersprechen dehnen vor der Bewegung also die kalte Muskulatur in die Länge ziehen ist nicht gerade optimal.

Ansonsten würde ich mich Schnuffinchen aber anschließen. Ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht.

Jeden Abend?
wie lange bzw. wie weit?
welche Schuhe nutzt du, spezielle Walkingschuhe und welcher Untergrund (Asphalt, Waldweg, ...)?
welches Gewicht hast du? (wg Belastung für die Beine)
Ist Laufen allgemein eher eine ungewohnte Bewegung für dich (warst du bisher eher Autofahrer?
machst du richtiges Walking oder ist es eher schnelles Spazierengehen (wie bei ca. 80 % der Walker die man so sieht ;-) )

Beitrag von bernie03 25.03.10 - 11:58 Uhr

Was das Dehnen betrifft, muss ich binnurich Recht geben.
Es ist keine gute Idee, die kalte Muskulatur so richtig zu dehnen. Beim Kraftsport ist es sogar regelrecht kontraproduktiv und kann zu unschönen Verletzungen führen.

Dann schon eher das Walken langsam beginnen, also paar Minuten gehen, dann laufen, dann walken.

Versuche, die Fragen von schnuffinchen und binnurich zu beantworten, dann kann man u.U. noch besser Auskunft geben.

Viele Grüße
Bernd