hormonspirale

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flocke1407 25.03.10 - 08:36 Uhr

hallo zusammen.ich hab mir im nov.09 meine spirale entfernen lassen da kinderwunsch besteht.meine mens.ist immernoch unregelmäßig.liegt das noch an der spirale oder kann es sein das ich in die wechselj.langsam komme.ich bin 36 jahre alt.wer kann mir helfen?

Beitrag von sky2609 25.03.10 - 08:39 Uhr

wechseljahre glaub ich kaum ;-)sons krieg ich ne krise#zitter

Beitrag von flocke1407 25.03.10 - 08:44 Uhr

warum kriese?sag bloß bei dir ist das gleiche problem.kinderwunsch und es will einfach nicht klappen?hast du auch die hormonspirale vorher gehabt?

Beitrag von sky2609 25.03.10 - 08:46 Uhr

neee hat ich nich ich hab die letzten 10 jahre garnich verhütet.aber bestand auch kein kinderwunsch.jetz tickt meine biologische uhr und wir sind im 2.Üz.

krise?? na ich bin 39 :-D

Beitrag von sternchen765 25.03.10 - 08:42 Uhr

Hallo!!!

Hich hatte nach meiner ersten SS auch die Hormon spirale als sie raus genommen wurde war mein zyklus komplett im eimer!!!! Mal Hate ich einen sehr langen zyklus von mehr als 40 tagen und dann wieder nen sehr kurzen von nur 20 tagen habe damals von meiner FÄ Tabletten bekommen und das hat dann noch ca ein halbes jahr gedauert. Jetzt habe ich wieder einen sehr genauen regelmäßigen zyklus bis auf die std genau :-p

muss aber dazu sagen das ich damals erst 19 war!!!!!!

LG

Beitrag von kyrou34 25.03.10 - 08:43 Uhr

hmm...also ich hatte vor meinem sohn ne kupferspirale.die raus,kurz drauf ss.wie das bei der hormon is weiss ich nich,denke aber das es nen bisschen dauert bis der zyklus sich regeneriert hat.

Beitrag von kyrou34 25.03.10 - 08:44 Uhr

ach und mach einen kram wegen in die wechsejahre kommen mit 36...ich bin 35 und dann stünde mir das ja auch bald bevor #zitter

Beitrag von flocke1407 25.03.10 - 08:48 Uhr

#zittersorry hab aber gelesen das 5% aller frauen schon mit 35 in die wechselj.gehen.das wäre für mich das absolute drama.heul

Beitrag von schneckerl76 25.03.10 - 08:48 Uhr

Hallo
Kenn ich das Problem!
Ich habe sie mir im Januar entfernen lassen und seitdem auch keinen regelmäßigen Zyklus mehr, dafür massive Migräne und PMS.....
Nehme jetzt Agnucaston und Frauenmanteltee in der 2ten Hälfte. Dann im nächsten Zyklus Himbeerblättertee in der ersten Hälfte!
Laut Arzt KiWu Klinik sind meine Eierstöcke zu klein und Östrogen zu niedrig!

Beitrag von flocke1407 25.03.10 - 08:51 Uhr

hast du schon kinder vor der spirale bekommen?

Beitrag von schneckerl76 25.03.10 - 08:59 Uhr

Ja, ich habe einen 8jährigen Sohn.
Und nach der Geburt die Mirena eingelegt bekommen, dann eben der Wechsel nach 5JAhren!

Keine Ahnung was jetz los ist!

Beitrag von manu1703 25.03.10 - 09:05 Uhr

Wechseljahre kann ich mir so früh auch nicht wirklich vorstellen. Ich habe auch mit Hormonspirale verhütet und es hat tatsächlich 1 1/2 Jahre gedauert, bis ich ss war und das auch nur mit Hilfe von Clomifen und Schilddrüsentabletten (heute ist meine Maus schon 9 Monate alt).

Mein Zyklus war auch total durcheinander, die Hormone immer wieder nicht so toll für eine SS, aber es hat zum Glück dann doch geklappt.

Lass doch mal einen Hormonstatus von deiner FÄ machen, dann weißt du beschied!

LG
Manu&Lexa