Windel weglassen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lanesblithe 25.03.10 - 09:02 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner wurde letzte Woche 3, kommt im September in Kindi.
Nur möchte er immer noch eine Pampi haben. Wenn ich ihn frage, ob wir die nicht mal weglassen sollen, meint er immer, Nein er brauche noch eine und er gehe nicht aufs Klo.
Aber z.B. vor dem Duschen sitzt er auf Toilette und macht auch rein, wenn er muss.
Wie mach ich das nun, dass er windelfrei wird. Einfach mal weglassen? Warten bis er von selbst keine mehr möchte?
Um Tipps wäre ich sehr dankbar!!

Beitrag von erdwuermchen 25.03.10 - 09:12 Uhr

Ein tolles Buch für dich ist wahrscheinlich:

http://www.amazon.de/Zauberer-Windelfutsch-loswird-kleiner-Stabpuppe/dp/3930299364


Und wir haben noch einen Klovertrag gemacht. Ein Blatt auf dem Toiletten abgebildet waren und die musste Peer abstreichen und nach einer bestimmten anzahl Toiletten gab es ein Geschenk.

Unten drunter gab es noch eine Extrareihe für das Große Geschäft. Wir haben dann die Abstände zwischen den Geschenken vergrößert und irgendwann haben wir ihn auslaufen lassen. Am Anfang hatten wir noch eine Große Folie wo bei jedem Klogang ein Aufkleber raufgeklebt wurde.

Das hat super geklappt. Peer war kurz nach seinem 3. Geburtstag trocken, er wurde im Juni 3 und im August zum Kindergartenstart war er trocken.

Jetzt ist meine kleine 2 Jahre und ich überlege verzweifelt, was auf ihren Klovertrag kommt. Mal sehen ob sie das auch so gut macht.

Zwingen würde ich ihn nicht, Kinder werden von alleine groß und selbständig. Wenn er noch nicht so weit ist, dann hat er seinen Grund.

LG
erwürmchen

Beitrag von carry26 25.03.10 - 10:01 Uhr

Bei uns ist es nicht schlimm wenn die Kinder im KIGA ne pampers anhaben.
Er war tagsüber relativ trocken, keinesfalls immer und er hat oft in die Hosen gemacht. Hab oft die Windel unten lassen zuhause. Aber als er dann im kiga war hat er es wohl bei den großen Kiddies abgeschaut, und innerhalb eines Monats war die Windel weg. Freiwillig-von ihm aus.

Einziges was sich dann geändert hat war dass er plötzlich kein a a mehr ins klo macht-das geht nur mit Windel. kein Schimmer was ich dagegen tun kann....nachts hat er sie auch noch-wir üben fleißg, aber er ist noch nicht soweit. Er ist alle 3-4 Std Nass.

Arbeite mit Tricks, Meiner hatte mal nen ganz wunden Po weil ich die Windelmarke geändert hatte und er sie nicht vertrug, da hab ich gesagt lass sie einfach unten weil sonst tut dein Po wieder weh. Weil er das nicht wollte haben wir sie unten gelassen-klar klappt das nicht immer, aber tricks haben mir schon oft geholfen...Viel Glück

Beitrag von cherry-pie 25.03.10 - 10:57 Uhr

Ich würde da gar nichts machen. Er wird sich die Windel von selbst ausziehen, wenn er sich sicher ist, bereit zum Trockenwerden zu sein. Nur kein Druck ausüben bitte :-)