Splitter im Finger :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von geli03062000 25.03.10 - 09:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mal eine Frage, meine Maus hat im Zeigefinger ganz vorne einen richtig schwarzen Splitter:-(. Sie lässt mich aber nicht wirklich gucken geschweige denn ihn rausholen. Hab es mit Fingerbad und Badewanne bereits probiert, damit es alles was "weicher" wird. Keine Chance. Jetzt ist die Fingerkuppe schon gerötet und es scheint ihr auch weh zu tun (manchmal, spätestens aber dann wenn Mama mal gucken möchte).
Ich bin am überlegen, damit zum Arzt zu gehen, doch wenn sie mich schon nicht ran lässt, dann erst Recht nicht den Doc#schmoll.

Habt ihr nen Ultimativen Tipp?
Oder meint ihr sogar, der Splitter kommt von alleine wieder raus? Hab aber auch schon gehört, dass dieser wandern kann.... Ach menno....

LG aus Köln,

Angelika & Lena #verliebt

Beitrag von mum21 25.03.10 - 09:20 Uhr

Ich würde zum Arzt gehen damit.

Oder wirklich radikal sein deinen Mann helfen lassen. Einer hält sie fest und einer macht das mit dem Splitter!


LG

Beitrag von abns2008 25.03.10 - 10:04 Uhr

Hallo!

Ich würde es auch zu zweit versuchen!

Weil, der Splitter muss ja raus. Und das er das von alleine tut kann ich mir nicht vorstellen.

Probier doch mal dass du das Fingerchen richtig dick mit Bephantensalbe eincremst und dann mit einem Pflaster bedeckst, da wird die Stelle schön weich und du kannst ihn leichter rausziehen.

Ansonsten würd ich auch zum Doc !

Liebe Grüße,
Nicole

Beitrag von dani.m. 25.03.10 - 10:11 Uhr

Geh zum Arzt! Wir hatten das mal beim Großen, der hat uns auch nicht dran gelassen, den Arzt nach langem Erklären schon. Das Problem ist nicht nr das "Wandern", sondern auch, dass es sich entzündet und immer schlimmer wird.
Gute Besserung für die Maus!

Beitrag von geli03062000 25.03.10 - 11:55 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich werde es heute mal probieren mit der Creme und dem Pflaster... Wenns gar nicht geht, bin ich morgen früh beim Doc. Will da ja auch nicht jetzt rum experimentieren, hinter mach ich es noch schlimmer als es ist. Nochmal Baden, Creme und Pflaster wenn er dann nicht raus will.... Doc!

Wünsche Euch einen schönen #sonne Tag!

LG aus Köln,

Angelika & Lena#verliebt

Beitrag von schmupi 25.03.10 - 13:50 Uhr

Hi!

Unser Kleiner hatte auch mal gaanz viele Kleine Splitter in Händen und Füßen. Den Arzt wollte er auch nicht ran lassen. Ich hab ihm dann Silicea Globulis gegeben, die helfen der Haut die Splitter zu absorbieren und sie sind tatsächlich relativ schnell verschwunden ohne sich zu entzünden. Probieren kannst Du's ja mal.

Liebe Grüße
schmupi