Morbus Basedow

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von asianlady 25.03.10 - 09:51 Uhr

hey!

hat hier jmd. auch diese autoimmunerkrankung und das gefühl, dass dauernd etwas auf den hals drückt? es ist unangenehm...ich fühl mich auch total schlapp...... :(((

Beitrag von jerk 25.03.10 - 10:45 Uhr

Hallo,

wie lange nimmst Du die Medikamente schon?? Bei einem Basedow ist es nach ca. 2-3 Jahren nicht mehr sinnvoll Thyreostatika zu geben.

Wenn Beschwerden auftreten bitte immer mit dem HA oder Internisten besprechen.

Liebe Grüße

Beitrag von asianlady 25.03.10 - 21:28 Uhr

hi,

erst seit 3 monaten :(

Beitrag von jerk 26.03.10 - 05:48 Uhr

Hallo,

dann also ab zum Arzt, SD-Werte und Antikörper testen lassen, ggf müssen die Medikamente umgestellt werden.

Viele Grüße u. gute Besserung.