Kann nicht mehr so gut auf der seite /bauch liegen 5+6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svea10 25.03.10 - 10:17 Uhr

Ich kann seid 2-3 Tagen nicht mehr richtig auf dem Bauch oder auf der Seite liegen.
(Ich bin ein bisschen speckig)
Es ist einfach unangenehm.
Kennt das jemand ? Ist das von der SS oder ist das wohl eher ein anderer Grund!?

Ist total blöd ich schlafe nämlich eigentlich fast nur auf dem Bauch. Und werde somit nachts ständig wach #schwitz

LG Svea mit klein Kevin & #ei

Beitrag von cinderella0708 25.03.10 - 10:21 Uhr

Huhu,

also ich bin jetzt in der 7+1 und ich weiss net ob wir uns das nur einbilden oder net, aber ich kann auch nimmer so toll auf dem Bauch liegen, es ist unangenehm und manchmal zieht es sogar ganz schön.Auf der Seite kommt drauf an wie weit auf der Seite, weil auch das wirds irgendwann unangenehm. Naja, ich nehms einfach mal so hin. Also alles gut denke ich . Lass Dich mal #liebdrueck

Lg
Nadine und #ei

Beitrag von svea10 25.03.10 - 10:24 Uhr

voll schlimm....#rofl

Ist ja meine 2te SS und in der ersten hatte ich sowas nicht. Das kam alles erst vieel später....
Da hatte ich nur mit übelkeit zu kämpfen und jetzt...
Da frag ich mich wie soll das erst im 6-7 Monat werden #rofl

Beitrag von 19jasmin80 25.03.10 - 10:22 Uhr

Na dass Du nicht mehr aufn Bauch liegen/schlafen kannst hat wohl eine ganz logische Erklärung ;)

Ich konnte das ab der 5. SSW auch nicht mehr, weil ich immer das Gefühl hatte, da drückt was ;)

Beitrag von anf1982 25.03.10 - 10:24 Uhr

Vielleicht spielt auch die Psyche ein bisschen eine Rolle. Bin heute 20+2 und liege ab und an auch noch auf dem Bauch.

Dem Baby kann nichts passieren, aber wenn es dir unangenehm ist, dann lass es bleiben. Vielleicht liegts auch daran, dass dein Bauch aufgebläht ist und es deswegen nicht mehr so angenehm ist.

LG Anja

Beitrag von gingerw 25.03.10 - 10:24 Uhr

Hallo!!!

Keine Sorge, mir ging es genauso. Wie ich wußte das ich schwanger war (SST am 31.12.2009) seitdem kann ich nicht mehr auf dem Bauch schlafen!!!

LG Janina mit Nathalie 8 Fabian 5 und#ei 19 SSW.

Beitrag von minisun 25.03.10 - 10:24 Uhr

Hallo,

also bei mir ist es ähnlich..
mir ist es irgendwie unangenehm wenn ich auf dem Bauch liege.
Meine Freundin hat mir geraten mir schon ein Stillkissen zu kaufen. Damit könnte man dann leichter auf der Seite schlafen..
Ich habe es noch nicht geschafft, aber ich werde es auf jeden Fall probieren.

Alles Gute
Minisun

Beitrag von svea10 25.03.10 - 10:27 Uhr

ja da dran habe ich auch schon gedacht ....#rofl
Ich werde wohl meins auch mal wieder raus kramen #rofl

Beitrag von gwendolie 25.03.10 - 10:52 Uhr

Ich hab voll lange auf dem Bauch gelegen. Ich musste sogar (krankheitsbedingt) von der 9-11Woche auf dem Bauch schlafen.

versucht auf jeden Fall so lange wie möglich auf dem Bauch zu schlafen. Mir fehlt es voll. Irgendwann ist auf der Seite schlafen nicht mehr lustig.

LG Gwendolie (36+3)

Beitrag von sylvia89 25.03.10 - 11:07 Uhr

Hey ...

mir erging und geht es genauso.
In den ersten Wochen konnte ich absolut nicht auf dem Bauch und auf der Seite schlafen.
Das hat sooooo gedrückt/geschmerzt und da wusste ich noch NICHT das ich schwanger bin, also mit Einbildung hat das nichts zu tun.
Hab es dann in der 8.SSW erfahren ...

.... seit dem ist es dann auch etwas besser geworden.
Es geht zwar noch nicht immer und gut, aber manchmal gibt es mittlerweile wieder Nächte, die ich auf dem Bauch verschlafen kann.