Einschlafen nur noch mit Papa

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dani.m. 25.03.10 - 10:21 Uhr

Hallo!
Ich bin gerade ein bisschen sauer auf meine Kleine. 15 Monate lang hab ich mir für sie den Hintern aufgerissen, war die einzige Person, die sie hinlegen durfte. Und nun? Geht gar nix mehr! Entweder sie schaut bei mir auf dem Arm stundenlang in der Weltgeschichte herum, leg ich sie hin, will sie wieder raus. Schläft sie doch mal ein, dann nur auf dem Arm, leg ich sie hin, ist sie wieder wach. Jetzt hat mein Mann mal ein paar Tage das Schlafengehen übernommen wenn ich nicht mehr konnte - es klappt! Innerhalb von 5 Minuten schläft sie tief und fest.#huepf Egal, ob er nur neben dem Bett steht (bei mir brüllt sie dann immer bis ich sie rausnehme :-() oder sie auf dem Arm einschlafen lässt und dann hinlegt.
Natürlich würde ich das gern beibehalten, ich glaube, er würde das sogar gern machen. Das Problem: er kommt erst halb 7 von der Arbeit, die Kleine geht um 7 ins Bett. Ich würde ihm gern erst mal eine Stunde Zeit lassen, sich auszuruhen.
Und was mache ich, wenn er wieder auf Montage ist? Ach ja, mittags, wenn er nicht da ist, schläft sie auch, wenn ich sie hinlege. Ich hab nur Angst, dass sie dann abends auch stundenlang nach ihrem Papa ruft, der ja nicht kommen wird :-(

Beitrag von an_go 25.03.10 - 13:39 Uhr

huhu,

wenn dein mann damit keine probleme hat, würd ich ihn das erstmal machen lassen. und wenn er auf montage ist und sie ihn wirklich vermisst, führt doch einfach ein gute-nacht-telefonat ein, so dass sie ihm und er ihr gute-nacht sagen kann. mein mann war v. ostern 2009 bis nov. 2009 nur am we daheim, deshalb haben wir jeden abend telefoniert, damit die jungs gute-nacht sagen können. heute ist er oft abends nicht da. er arbeitet zwar nur einige straßen entfernt, aber wir rufen ihn immer vorm zubettgehen an. für meinen kleinen ist es auch unheimlich wichtig! er gibt seinem papa dann immer küßchen durchs telefon! ;-)

lg, an_go mit f. (*5.12.06) und t. (*19.11.08)

Beitrag von dani.m. 25.03.10 - 14:05 Uhr

Danke, so habe ich es mir auch vorgestellt. Werde heute abend gleich mal mit ihm reden, ob es ihm so passt. Vorgeschlagen hatte er es ja selbst schon #freu Und das obwohl er sich bis vor 2 Wochen so gut wie gar nicht um die Zwerge kümmern wollte.

Beitrag von an_go 30.03.10 - 11:29 Uhr

Das ist doch gut! Und? Wie läuft es bis jetzt?

lg, an_go