NT-Messung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von romidogi 25.03.10 - 10:30 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 13+2. Heute morgen war ich beim Ersttrimesterscreening.

Der NT-Wert war nicht so toll, so zwischen 1,9 und 2,3 (je nach Messung).

Blut steht noch aus.

Wer hat auch solche Werte gehabt und trotzdem ein gesundes Kind gekriegt? Habt Ihr eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen?

Gruß

Kerstin

Beitrag von lillemus28 25.03.10 - 10:36 Uhr

Hallo Du,

verstehe jetzt nicht was an dem Wert schlecht sein soll? Hat dein Arzt das gesagt? Natürlich muss man dein Alter bedenken, aber "schlecht" finde ich den Wert nicht. Und ohne die Blutwerte sagt die Messung eh nix aus, darum würde ich jetzt mal abwarten. Ab einem Risiko von 1:300 wird einem hier in Dänemark die FU angeboten, davon bist du noch weit entfernt denke ich. Übrigens sagte man mir damals im KH (ich habe aus Interesse gefragt), dass 98 % (!) der FU's keine auffälligen Ergebnisse ergeben.

LG und alles Gute!
C.

Beitrag von petitange 25.03.10 - 10:44 Uhr

Also mir wurde gesagt, ab 3 mm ist der Wert schlecht, alles was darunter liegt ist OK!

Beitrag von betzedeiwelche 25.03.10 - 11:46 Uhr

Der Wert ist doch absolut OK meiner liegt auch bei 1,9 mein Risiko ist bei 12 Tausen und irgendwas bei Trisomie 21 und bei 13 und 18 sogar über 20. Kritische Werte sind erst am 3mm und bis 2,5 ist alles vollkommen normal LG Betzy