eingewachsener nagel und teppichbrand...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwilis1 25.03.10 - 10:34 Uhr

ich glaub mein babybär hat nen eingewachsenen zehennagel. am großen zeh ist die hat richtig rot , aber es scheint ihn nicht zu stören und nicht weh zu tun. und eigentlich sieht auch nichts nach eingewachsenem Nagel aus. außer dass es rot ist (keine Wärme, kein schmerz) seltsam. und ich denke er hat nen Teppichbrand... weiss gar nicht ob man das so nennt.
Er turnt den gazen tag und die halbe nacht wenn er wach ist im Bett auf dem Boden auf der couch herum, auch auf der wickelkommode. da er nachts nur nen Body trägt sind seine knie frei und da sind an jedem Knie rote stellen...
er hebt den hintern in die luft, stellt sich auf die zehen, auf die knie, rutscht runter auf den Bauch immer und immer wieder...

jetzt ist die frage... was mach ich mit dem zeh? und seine arme knieen? ich weiss ja ich muss mit schrammen rechnen aber jetzt schon?

Beitrag von schwilis1 25.03.10 - 10:38 Uhr

na gut mit den roten flecken werd ich nichts machen die heilen auch so :) aber der zeh?

Beitrag von babygirlalicia 25.03.10 - 10:39 Uhr

ja das fängt früher an als man denkt. und wenig wundcreme und kamile helfen, ist aber nicht umbedingt nötig.

lg

Beitrag von inkognito1810 25.03.10 - 10:47 Uhr

Den Zeh in Lauge mit etwas Kernseife einweichen (Fußbad) danach schön trockentupfen und schauen, ob da wirklich ein Nagel eingewachsen ist. Die Lauge hilft auch beim Heilen.

Ansonsten würde ich ihm immer Strumpfhosen anziehen, dass er sich nicht wundreibt.