bekomm den Kleinen abends nicht ins Bett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von antje981 25.03.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

wir haben seit 2 Tagen abends ein Problem.Wir Bekommen unseren Kleinen (wird 10 Monate) nicht mehr ins Bett. Er setzt sich sofort wieder hin oder steht auf. Am Dienstag ist er erst gegen 21 Uhr und gestern sogar erst gegen 21.30 Uhr eingeschlafen. Wir hatten ihn dann auch nochmal aus dem Bett genommen.Bringt ja nichts wenn er die ganze Zeit schreit und ruhiger wird er dadurch nicht. Gibt es den noch andere Möglichkeiten,dass er wieder zu seiner gewohnten Zeit, 19 Uhr einschläft,ausser ihn aus dem Bett zu holen? Er scheint nun auch die 1.Zähnchen zu bekommen und ist tagsüber sehr anhänglich. Kann auch nun auch keinen Schmerzsaft mehr geben.Oder?
Weiß da grad echt keinen Rat mehr.
Vielen Dank für die Antwort.

LG Antje

Beitrag von an_go 25.03.10 - 13:36 Uhr

hallo antje,

wie sieht denn euer abendritualt vor dem zu bett gehen aus?

wegen den zähnchen. mein kleiner bekommt, wenn es arg schlimm ist, zur nacht ein vibrucol-zäpfchen (homöopatisch) und tagsüber osanit-kugeln. das hilft bei ihm ganz gut.

lg, an_go mit f. (*5.12.06) und t. (*19.11.08)

Beitrag von kasad 25.03.10 - 15:21 Uhr

...ich gebe meinem kleinen - er zahnt auch zur zeit - ein Kügelchen Bella Donna D6 ins Abendfläschen. Das habe ich von meiner Heilpraktikerin bekommen, da er auch unruhig ist / war und zahnt.

Probiere es damit...viel Glück

Beitrag von mauz87 25.03.10 - 19:54 Uhr

Also ich würde mal nach Dentinox schauen für die sehr dollen Schmerzen, wenn nichts anderes hilft.Ansonsten habe Ich hier noch Osanit Kügelchen bekommt man beides in jeder Apotheke ...Und wir fahren damit ganz gut muss Ich sagen.

Alina hatte es auch eine Zeitlang das Sie erst so spät eingeschlafen ist, wir haben es dennoch immer wieder versucht Sie gegen 20h ins Bett zu bekommen, nach einiger Zeit und viel Nerven hat es doch wieder geklappt.Obwohl Sie am zahnen war/ist.Es sei denn Sie ist wirklich richtig krank so wie die letzten Tage (brechen durchfall und Fieber) aber da schläft Sie dann bei mir mit im Bett...

Beitrag von massai 27.03.10 - 19:43 Uhr

also außer mehr Aktivitäten tagsüber fällt mir nichts ein...wenn er zahnt kann man auch nicht so viel tun wobei ich meinem kleinen als es so schlimm war ein zäpfchen gegeben habe.