Gibts eigentlich noch Eltern die Kindern klassische Namen geben? *silo

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 10:47 Uhr

Hallo Ihr,

ich finds schon erstaunlich was für wilde Namenskonstruktionen für Neugeborene aktuell Up-To-Date sind.

Wo sind die ganzen Sabines, Katrins, Susannes, Marias usw. geblieben? Wieso nennt kaum mehr jemand sein Kind Thomas, Alexander, Markus o.ä.

Ich finds persönlich grauslig nur noch Menowins, Finns, Oles, Mias, Melinas, Jaydens, Levs und hast Du nicht gesehen als Kindernamen zu sehen. Woran liegt das denn? Versteh das nicht. Jeder Mensch ist doch einzigartig, da brauch ich doch nicht mit aller Gewalt die abstrusesten Namen zu suchen. #kratz

Viele Grüsse

Kerstin mit völligem *silopo*





Beitrag von bienja 25.03.10 - 10:52 Uhr

huhu

na da kommen bestimmt wieder 50 beiträge ;-) zu deiner aussage *fg* ;-) -hihi-

die namen sind aber in der tat seltener geworden.... ;-) da hast du recht, vllt kommen sie so ja wieder in mode (weil sie nun "seltener" sind ;-)

ich denke mal früher als alle melanie und susann usw hießen war das halt wie heute wo alle Finn und Elias usw heißen... das liegt wohl an der Zeit... es verändert sich doch immermal was - wie auch die Mode ect heute rennt auch keiner mehr mit Buffaloschuhen rum usw ;-)

ich bin auch kein Fan von diesen Menovins usw #rofl -schlimm-
Fynn, Luca, Julian, Stella oder Milène hingegen gefallen mir schon!

ist halt geschmackssache.... ich hoffe es werden nicht zuuuu viele baby im nächsten jahr Menovin heißen #schwitz

lg bienja mit #schrei inside (immernoch ohne namen) #verliebt

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 10:55 Uhr

Hallo Du,

bin auch noch am Namen suchen, hab aber auch noch Zeit ...

Viele Grüsse

Kerstin

Beitrag von bienja 25.03.10 - 11:00 Uhr

was steht denn zur wahl??? bei euch...

junge oder mädchen??

lg

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 11:03 Uhr

Naja wir nehmen was kommt :-D

Was die Namensfrage angeht sind mein Mann und ich uns überhaupt nicht einig. Traditionell muß bei meinem Mann der erste Sohn in der Familie immer Franz heißen was jetzt mir zu altbacken ist ... (machen die seit 8 Generationen so)

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 11:05 Uhr

Ach ja, Mädchennamen die bei mir hoch im Kurs stehen sind: Annika, Mathilda, Katrin oder Isabell (leider alle bei meinem Mann außer Isabell durchgefallen) #bla

Bei einem Jungen würde ich für Alexander, Adrian, Andreas voten.

Beitrag von bienja 25.03.10 - 11:27 Uhr

mathilda ist toll! alles andere gaaaar nicht mein fall ;-)

adrian ok geht noch.... aber der rest ne mag ich nicht so ......

na dann viel erfolg!

lg

Beitrag von kra-li 25.03.10 - 11:47 Uhr

dann würde ich franz als zweitnamen nehmen, der tradiition geschuldet...

Beitrag von cheryl. 25.03.10 - 10:54 Uhr

Hallo!
Also ich heisse Sandra, und damals waren die Nameb die du nennst halt in! Aber heutzutage ist halt eine andere Zeit!
Und ich nenne meine Kinder nicht Sabine oder Thomas, weil ich die Namen halt nicht schön finde! Ich finde die Namen meiner Kinder scön, aber das ist ja jedem seine Meinung!

lg cheryl.

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 10:56 Uhr

Naja, bin wohl eine altmodische Socke ... #hicks

Beitrag von nana-k 25.03.10 - 10:57 Uhr

hi,



meine kleine maus wird den namen Nila bekommen.
der name ist nicht weit verbreitet ( ich kenne keine), lässt sich super schreiben und aussprechen.

ich kann aber die eltern auch nicht verstehen die ihren Kindern namen geben, die sie selber nicht aussprechen können. und die irgendwie so gewollt aber nicht gekonnt klingen.

ich wollte persönlich aber keine Jessica,Sabine,Melanie oder Julia.
ist mir zu langweilig und zu häufig.
ich möchte niemanden persönlich mit dem namen kennen, den ich meinem kind schenke.

Lieben gruß, Nana

Beitrag von hippogreif 25.03.10 - 11:40 Uhr

Ach, ganz ehrlich, da machst Du Dir doch etwas vor!
Eine Bekannte von mir dachte auch, sie wäre super kreativ und nannte ihr Kind Amelie, weil der vor ein paar Jahren noch super selten war. Naja, jetzt heißt auch jede dritte so. Eine andere glaubte, dass Malou sehr ungewöhnlich und selten sei. Tja, den Namen hört man jetzt auch immer öfter, wird wohl auch in 1-2 Jahren Modename sein.
Du wirst immer jemanden treffen, der sein Kind genauso genannt hat. Warte ab, in 2 oder 3 Jahren wird wahrscheinlich auch Dein Einfall häufig sein ;-)

Nila heißt übrigens eine Beachvolleyballerin...

Beitrag von nana-k 25.03.10 - 11:54 Uhr

klar davor ist man nie sicher.
irgendjemand war ja auch mal der erste der sein Kind fynn, justin, kevin oder lukas genannt hat.

ich heiße "renana" und den trend hat niemand mitgemacht ;-) also gebe ich die hoffnung nicht auf, dass nila kein trendname wird.

Nana

Beitrag von erstes-huhn 25.03.10 - 12:33 Uhr

Nila finde ich klasse - wo hast du en Namen her?

Beitrag von nana-k 25.03.10 - 12:45 Uhr

habe ich durch zufall im internet gefunden.
ist ein indischer name

schön, dass er dir gefällt. freut mich :-)

lieben gruß, nana

Beitrag von fundevogel 25.03.10 - 11:03 Uhr

Die Zwillinge von einer Bekannten heißen Friedrich und Lieselotte.
Unser Kind heißt Lasse...üblicher Name in Skandinavien.

LG
Kathi

Beitrag von taurusbluec 25.03.10 - 11:04 Uhr

hallo!

ja, wir! meine beiden heißen markus und katrin! ;-)
ganz schlicht und einfach. wir wollten einfach namen, die jedem geläufig sind. so welche wie man sie einfach selbst von mitschülern noch kennt. wir haben auch jedem kind nur einen namen gegeben, diese krampfhafte zweitnamen-wahl kann ich auch nicht nachvollziehen.

ich persönlich kann mit diesen ganzen modenamen nichts anfangen. und zu einem deutschen nachnamen wäre für uns auch kein englischer, französischer usw. vorname in frage gekommen.

der schöne nebeneffekt bei der wahl eines namens dieser art ist natürlich auch, daß sich nicht 3 kinder auf dem spielplatz umdrehen, wenn man sie ruft. man hat eigentlich einen "gewöhnlichen" namen und doch ist er wieder selten! #pro

lg

Beitrag von sunshine7505 25.03.10 - 14:17 Uhr

Hallo,
tolle Namen haben eure Kinder! #pro
Ich sehe das genau so wie du.
LG Katja mit Julia (fast 5) und Sebastian (21 Monate) #sonne

Beitrag von taurusbluec 25.03.10 - 14:32 Uhr

hallo!

danke, eure namen hätten wir in der engeren auswahl gehabt, wenn sie im bekanntenkreis nicht schon vergeben gewesen wären... ;-)

lg

Beitrag von rmwib 25.03.10 - 11:06 Uhr

Keiner nennt sein Kind Alexander? Mir fallen spontan 5 jünger als im Schulalter ein, die ich im Umfeld persönlich kenne #kratz

Kommt vielleicht auch darauf an, in welchem Umfeld man sich so bewegt. Wenn ich hier lese denk ich auch, die "normalen" Namen gibt es nicht mehr... aber um mich rum heißen die Kinder Johanna, Annalena, Maria, Anton, Theodor, Johannes, David usw.- ich kenn nur aus der KITA Kinder, die etwas "abgefahrener" heißen ansonsten kann ich persönlich keinen Trend feststellen hier ;-)

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 11:09 Uhr

Gut meine Kleine ist notgedrungen in einer privaten Kita, da sind primär eher außergewönliche Namen zu finden.

Auch wenn ich mich damit unglaubwürdig mache, meine Kleine heißt "Renée", das war mit schon vor 10 Jahren klar, daß sie so heißen würde, da ich den Namen bei "Rene Russo" so toll fand.

Beitrag von rmwib 25.03.10 - 13:38 Uhr

Mir ist persönlich total egal, wie andere ihre Kinder nennen ;-)
Wir haben uns für einen ganz Klassischen entschieden weil ich selbst mit einem seltenen Namen unterwegs bin und mich durchs Leben buchstabiert habe... deshalb gabs für unseren Zwerg einen, den jeder kennt aber der trotzdem nicht zu oft ist ;-)

Beitrag von zaubertroll1972 25.03.10 - 19:38 Uhr

So klassisch finde ich den Namen allerdings auch nicht......da habe ich jetzt was ganz einfaches erwartet aber nein...ganz und gar nicht.
Paßt gar nicht zu Deinem Posting!

Beitrag von sanni68 25.03.10 - 11:07 Uhr

Hier sind welche....

Tim
Lena
Sara Julie
Anna Carina

klassisch und noch immer toll :-D

Beitrag von lunasxx 25.03.10 - 11:09 Uhr

Carina ist ja toll, muß ich meinem Mann erzählen :-)