Toxoplasmose Test in 1.SS negativ- in 2.SS erneut testen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby1610 25.03.10 - 10:55 Uhr

Hallo,

habe von meinem FA einen Fragebogen bekommen wie ich ankreuzen soll welche Tests gewünscht werden.
Das es meine 2.SS ist weiß ich nun nicht ob ich noch einen Toxoplasmosetest machen lassen soll. In meiner 1.SS war dieser negativ und ich habe mal gehört wenn er einmal negativ war ändert der sich auch nicht mehr. Stimmt das oder nicht? Habe da leider keine Ahnung.

Danke im voraus

LG
baby mit #ei10.SSW

Beitrag von wir3inrom 25.03.10 - 10:59 Uhr

Hast du in der Zwischenzeit Kontakt zu freilaufenden Katzen gehabt? Rohes Fleisch oder Fisch gegessen?

Falls du eine der Fragen mit Ja beantwortest, würde ich an deiner Stelle testen lassen. Sicher ist sicher.. :)

Beitrag von petitange 25.03.10 - 10:59 Uhr

Also, wenn negativ bedeutet, dass du die Toxoplamose schon hattest, dann musst du den Test natürlich nicht nochmal machen. Ich verstehe aber negativ so, dass du nicht immun bist, dann kannst du entweder aufpassen was du isst, oder den Test noch einmal machen, in der Hoffnung, dass du zwischen der ersten und der zweiten SS Toxoplasmose hattest (das merkt man nicht unbedingt, ist wie ein grippaler Infekt). Ich bin on der 3. SS und habe immer noch keine Toxoplasmose gehalt und passe deshalb auf, was ich esse. Wegen der hohen Gefahr einer Toxoplamoseinfektion während der SS muss ich hier in Frankreich sogar alle vier Wochen zum Bluttest gehen!

Beitrag von faehnchen77 25.03.10 - 11:00 Uhr

Wieso sollte er sich nicht mehr von negativ auf positiv ändern? Ich habe es nochmal testen lassen da unsere Kater jetzt Freigänger wurden vor Beginn der 2. SS. Und wenn ich während der SS positiv geworden wäre dann hätte ich Medis bekommen. Lieber einmal zuviel testen. Auch wenn mein FA meinte die Gefahr das man dann plötzlich doch positiv ist ist sehr gering, aber meine Sorge war halt wegen dem Freigang, vorher waren es ja nur Stubenhocker.

Lg Dani

Beitrag von lillemus28 25.03.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

negativ bedeutet, dass du die Toxoplasmose noch NICHT hattest und du dich auf jeden Fall nochmal testen lassen musst, denn rein theoretisch kann man sich jederzeit anstecken.
Positiv würde bedeuten dass du sie schon hattest und immun wärst. Der neue Test kann herausfinden ob du noch immer negativ bist, dann müsstest du aufpassen. Falls du nun positiv sein solltest, wird man herausfinden wann die Ansteckung stattgefunden hat (frische oder alte Ansteckung).

LG
C.

Beitrag von thalia72 25.03.10 - 11:18 Uhr

Hi,
ich wurde erneut getestet, habe aber das Ergebnis noch nicht. Man kann sich das ja jederzeit einfangen und ist vielleicht mittlerweile positiv.

Ich wurde während der SS sogar noch ein zweites Mal gestestet (bin allerdings Privatpatientin, die Ärzte wissen ja auch wie man Geld verdienen kann).

vlg tina + justus 17.06.07 + #ei10.SSW

Beitrag von baby1610 25.03.10 - 11:29 Uhr

Oh, ein roßes SORRY von mir:

meine Toxo war in der 1.SS positiv, also der FA erklärte mir das ich es schon hatte. Habe falsch geschaut.

Muß ich da nochmal testen?

Beitrag von thalia72 25.03.10 - 11:36 Uhr

Hi,
nein. Du kannst keine Toxoplasmose mehr bekommen, du hast Antikörper.

vlg tina

Beitrag von miststueck84 25.03.10 - 11:39 Uhr

Also ich hab es nicht nochmal testen lassen.
Ich war in der 1. SS nicht immun, trotz dass ich mit katzen aufgewachsen bin. da geh ich mal davon aus, dass ich es mir nicht in 2 jahren geholt habe