Nachts dauernd wach...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von cays 25.03.10 - 10:59 Uhr

Unser Junior, knapp 5Monate geht abends gegen 19uhr ins Bett (länger würde er nicht aushalten vor Müdigkeit)

Tja,dass klappt dann auch super mit einschlafen aaaber dann...meist kommt er gegen 22- 23Uhr das erste mal,was ja auch ok ist. Dann geb ich ihm die Brust wenn er durch rumtragen nicht wieder einschläft.
Anfangs schlief er dann bis ca.2Uhr und dann bis 6Uhr und anschließend nochmal bis 8.30Uhr etwa. Echt suupi!!
Aber in den letzten Tagen (und zwar bestimmt schon 10) kommt er nachts fast jede Stunde. Ich hatte mir angewöhnt ihn immer nach dem Stillen wieder in sein Bett zu bringen,was auch super klappte, aber jede Stunde wird mir das auch zu blöd (ja sorry!!!)

Jetzt meine Frage, gibts Tips dass er länger schlafen kann?
Als wir bei der U4 waren meinte der Ki-Arzt,dass wir ihm einen Schoppen machen könnten,wenn er mal Probleme beim schlafen hat. Hm...

Sorry,ist bissl länger geworden....lg Cays:-D

Beitrag von mrslucie 25.03.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

ich kann nur aus Erfahrung sprechen: um diese Zeit herum wurde bei uns das Schlafen auch so schlimm, und ca. drei Monate später war es wieder besser. Von alleine.

Nachts die Milchflasche hat allerdings GAR NICHTS gebracht...

Das Einfachste ist, ihn neben Dich zu legen, damit Du nicht ständig raus musst.

LG Lucie

Beitrag von tantom 25.03.10 - 13:44 Uhr

Hallo!

Das was dein Sohn zur Zeit macht, ist völlig normal! Vielleicht steckt er im Schub, aber manchmal gibts keinen bestimmten Grund warum sich das Schlafbverhalten ändert. Du schläfst ja auch nicht nach der Stechuhr, oder?
Und eine Flasche garantiert doch kein Durchschlafen bzw. ein längeres schlafen. Wann stirbt dieses Ammenmärchen endlich aus??

Er wird länger schlafen wenn er reif dazu ist!

Warum tust du dir die Rennerei an und bringst ihn jedesmal in sein Bett? Da wäre ich auch müde. Lass ihn bei euch im Bett, leg ihn an wenn er wach wird, dann habt ihr beide viel mehr Ruhe!

VG
Tanja

Beitrag von cays 25.03.10 - 14:02 Uhr

Danke schon mal!!!

Nur ganz kurz zur Erklärung. Spätestens nach dem dritten mal aufstehen bleibt er bei uns im Bett. Naja, irgendwann wird er es hoffentlich schaffen!

Gut,dass es anderen auch so geht :-) LG