Meine Maus will unbedingt ein Zelt kaufen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von binna1 25.03.10 - 11:16 Uhr

Vanessa hinterfragt uns zur Zeit wie das mit dem Sparen... geht, da sie gerne ein Zelt kaufen möchte. Sie will unbedingt mit uns Zelten gehen. Sie weiss auch schon mit ihren 4 Jahren was dazu alles benötigt wird. Mein Mann und ich haben uns nun geeignet, dass Vanessa sich ihren Schlafsack für das Zelten verdienen muss. Sie wird nun die Pfandflaschen (Plastik) regelmäßig mit dem Fahrrad (mit uns) zum Discounter bringen. Das Pfand kommt dann in die Zeltsparbüchse. Sie war total begeistert von der Idee. Habt ihr Eure Kids auch schon mal so geziehlt sparen lassen????

Sabrina

Beitrag von agostea 25.03.10 - 11:58 Uhr

Nicht mit vier Jahren. Finde ich viel zu früh.

Gruss
agostea

Beitrag von milou06 25.03.10 - 18:55 Uhr

#pro

Beitrag von farina76 25.03.10 - 12:29 Uhr

Ich finde das nicht schlecht. Meine 5jährige spart auf ein Mountainbike seit letztes Jahr. Wie verrückt. Find ich gut, also sie verzichtet auch mal auf was und dafür kommt das Geld in die Sparbüchse.

Sie kapiert natürlich noch nicht wieviel Geld sie sparen muß oder so, aber ich denke sie kann dadurch schon mal lernen bewußt auf etwas zu verzichten um was anderes zu bekommen dass noch in der Ferne liegt.

Mittlerweile hat sie auch schon kapiet das Scheine besser sind als Münzen. Der Oma hat sie neulich schon gesagt, du mußt mir Scheine schenken, keine Münzen. Lach mich schlapp, und das funktioniert natürlich bei den Omas.

Die Woche wird das heißersehnte Mountainbike jetzt geholt. Das wird ne Freude. Auch für die mountainbikeverrückte Mama ;-)

Beitrag von snuggel 25.03.10 - 13:23 Uhr

Meine spart, damit sie der Mama ein neues Auto kaufen kann #verliebt

Finde es toll, das Kinder so (oder auch anders) daran gewöhnt werden, dass gewisse Dinge Geld kosten und man die nicht einfach mal schnell aus dem Laden mitnehmen kann.


snuggel

Beitrag von risala 25.03.10 - 14:25 Uhr

Hi,

ja - unser Sohn spart regelmäßig sein Taschengeld - mal mehr, mal weniger und das bereits seit er 4 ist.

Erst waren es kleine Dinge für bis zu 10€, dann bereits 2x ein LEGO Power Miner für je 40 bzw. 50€ - aktuell spart er auf eine Mitnehmritterburg von Playmobil (35€). Die bekommt er aber morgen zum Geburtstag ;-) und muss sich was neues überlegen.:-p

Ich finde es klaae, wennkinder so merken, dass man manchmal auf Wünsche etwas länger warten muss und das Geld dafür nicht auf der Straße liegt!

Gruß
Kim

Beitrag von binna1 25.03.10 - 18:16 Uhr

Wie alt ist den dein Sohn und wieviel Taschengeld bekommt er in der Woche?

Sabrina

Beitrag von risala 29.03.10 - 12:00 Uhr

Hi,

Fabian wurde am Freitag 7.

Taschengeld bekommt er, seit er 4 ist. Anfangs 0,50€, mit 5 dann 1€ und seit er 6 geworden ist 3€ pro Woche.
Erhöht wird das nächste Mal mit 8 und dann auf 4€ pro Woche.

Er wollte halt schon früh immer mal was kaufen und selbst bezahlen - also haben wir Taschengeld eingeführt. Gesteigert haben wir das rel. schnell, weil man für 0,50 od 1€ kaum was bekommt. Aber mit den 3€ pro Woche kommt er gut hin. Manchmal ist das Geld am Auszahlungstag weg, dann wieder spart er 4 Wochen. Wenn er einen bestimmten Betrag gespart hat (zur Zeit spart er wieder auf einen LEGO Power Miner für 50€) bekommt er auch - so als Belohnung fürs Sparen - einen zuschuß von uns. Er hat jetzt z.B. 40€ zusammen und bekommt die 10€ als Belohnung von uns dazu, wenn er den "Kleinen" kaufen möchte. aber er überlegt noch, ob er weiter spart und dann die Power Miner Bohrstation (100€) kauft.

Gruß
kim