Hilfe meine Kleine will nichts essen mit 8 monaten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von taboulaaguig 25.03.10 - 11:41 Uhr

Meine Kleine ist jetzt 8 Monate und will nichts essen ,sie will nur gestillt werden .
Hat jemand auch die Erfahrung gemacht und kann mir einige Tip geben was er gemacht hat.
Ich habe so viel gegeben aber sie wollte nichts.
Danke für die Hilfe in vor raus.

Beitrag von vro 25.03.10 - 11:57 Uhr

Hallo,
mein kleiner 9 monate wird auch noch voll gestillt weil er nicht wirklich was anderes mag bzw verträgt (verstopfung).
nur nachmittag ist er einen reisflockenbrei mit obst. pulver von holle mit wasser anrühren birneglässchen rein und rapsöl. das schmeckt ihm. danach aber trotzdem noch stillen. aber mir eilt es auch nicht. heisst ja BEI kost. mal isst er ein stück weiche birne oder lutscht an einer Breze.
LG

Beitrag von buzzelmaus 25.03.10 - 12:32 Uhr

Solche Phasen sind normal. Still sie einfach, das andere kommt schon wieder.

LG
Susanne

Beitrag von rrischi1986 25.03.10 - 13:21 Uhr

HI.....

das haben wir im mom auch.... Luca will auch am besten nur Milch... sein MIttagsbrei geht noch aber Abends ein bis zeri löffel dann geht das gemecker los.... Ich denke das liegt wieder an einem Schub..... hoffe es geht schnell vorbei....

LG Ramona + Luca 8 Monate

Beitrag von tantom 25.03.10 - 13:47 Uhr

Dann lass sie doch einfach! Im ersten Lebensjahr soll die Hauptnahrung Milch sein.
Wenn sie bereit für etwas anderes ist, wird sie dir das mitteilen. Biete ihr doch mal Fingerfood in Form von weichem Obst an (Birne, Banane, ein Stück weiche Avocado). Vielleicht mag sie das ja.
Man sagt, das ein Kind erst Beikostreif ist, wenn es die Nahrung selbstständig zum Mund führt #aha Aufs Füttern von Brei kann man getrost verzichen!
VG
Tanja