Bekommt er zu wenig Milch (Stillen - 8 Monate)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bine.73 25.03.10 - 11:43 Uhr

Hallo zusammen,

unser Kleiner ist jetzt nächste Woche 8 Monate alt und bekommt mittags, nachmittags und abends Brei, der ihm gut bekommt und auch sehr gut schmeckt.
Bis zum Nachmittagsbrei hat er nachts und morgens noch 3-4 mal gestillt. Seit er den Nachmittagsbrei bekommt, schläft er durch und stillt nur noch 2 Mal (1mal nachts und einmal morgens).
Er trinkt tagsüber so ca. 150-200ml Wasser (je nach Tagesform).
Bekommt er nicht zu wenig Milch?
Milch ist doch DAS Nahrungsmittel im ersten Jahr. Ich weiss, die Kleinen holen sich, was sie brauchen, stell mir trotzdem die Frage....

Wie ist das bei Euch?

Danke schonmal.

Beitrag von buzzelmaus 25.03.10 - 12:33 Uhr

Hallo,

zwei Milchmahlzeiten am Tag sind OK. Und da er ja noch 2x täglich stillt und abends sicherlich einen Milchbrei bekommt, haut es ja auch gut hin.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von misslila 25.03.10 - 14:03 Uhr

hi

das passt schon die kleinen sollten 2-3 Milchmahlzeiten haben, d.h. Stillen, Flasche oder Milchbrei