Gefühls-Down ..... Schlussstrich ziehen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mvo 25.03.10 - 11:51 Uhr

Hallo Gemeinde
Ich komm derzeit mit meiner Gefühlswelt nicht mehr so klar. Deshalb eure Meinung.
Bin 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen. Alles in Allem eine eher schwierige Beziehung, was wir selber auch realisierten. Doch wir haben das bewusst miteinander versucht. Wir kamen auch voran, aber Rückschlage kamen stets von Neuem.
Ueber die Zeit hinweg hatten wir leider immer mal wieder riesengrosse verbale Auseinandersetzungen. Die haben jedes Mal mit einer Pause geendet, dahen uns vielleich 10-14 Tage nicht und dann kamen wir uns wieder näher.
Mir ging es in diesen Pausen jeweils recht schlecht.

Vor rund 3 Wochen hatten wir wieder einen riesen Streit und danach bis heute Pause. Anders als sonst, bin ich gefühlsmässig wie traumatisiert. Meine Partnerin sucht wieder den Kontakt, möchte nochmals probieren, aber ich bin wie blockiert. Ich empfinde noch was für sie, kann es aber nicht einordnen. Auf jeden Fall bin ich nicht mehr da, wo ich vor dem Streit war. Gefühlsmässig ist da jetzt eine Mauer, was es bis jetzt nie gab.
Und ich bin nicht in der Lage, einfach wieder -wie immer bisher- nen Schwamm rüber zu machen.
Ist das das Zeichen fürs def Aus? Bekomme ich mit einer längeren Auszeit Klarheit? Vielen Dank.

Beitrag von die-kathy 25.03.10 - 12:19 Uhr

Hm, ich kann mich gut in dich hineinversetzen, da ich das genauso durch habe wie du.

Vielleicht ist dein Verhalten jetzt auch einfach nur selbstschutz!?
So kenne ich das zumindest von mir, das ich mich dann zurückgezogen habe, weil ich mir nicht mehr weh tun lassen wollte.

Ob es ein def. aus ist, ist allerdings deine entscheidung, du selbst musst wissen, ob du noch mal zu ihr findest, oder ob es vielleicht besser ist, das alles einfach zu lassen.

Liebe Grüße

Kathy

Beitrag von polar99 25.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

hört sich nach on/off Beziehung an. (google mal).

Das geht solange gut, bis einem das ganze zu stressig wird. Auf Dauer denke ich, macht das einen kaputt. Und oft kann und will man es nicht beenden, weil man den anderen ja doch irgendwo liebt und sich nicht eingestehen will, dass man aber zusammen "funktioniert".

In deiner jetztigen Situation könnte trotzdem weiterhin alles offen sein...solange bis einer sich endgültig verabschiedet.

lg polar

Beitrag von polar99 25.03.10 - 13:40 Uhr

sorry..sollte heißen

...dass man aber zusammen n i c h t "funktioniert".