Wo Infobroschüren Shunt bei Kindern bestellen?

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von sonnenschein2006 25.03.10 - 12:52 Uhr

Hallo

Wahrscheinlich wird meiner Tochter ( *01.04.2006) morgen ein Shunt eingesetzt.

Wer kann mir sagen, wo ich kostenlos Infobroschüren bestellen kann?

Gibt es auch empfehlenswerte Bücher?

Hab so bei Google nichts richtiges finden können.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Sonnenschein2006 mit Tochter (*01.04.2006), #stern ( Jan. 2008) und #baby (*29.04.2009)

Beitrag von kati543 25.03.10 - 15:19 Uhr

Wieso bekommt deine Tochter denn so spät einen Shunt gesetzt? Das passiert doch normalerweise viel früher?

Beitrag von ivik 26.03.10 - 10:01 Uhr

Das muss nicht sein. Meine Schwester hat ihren Shunt mit 8 Jahren bekommen.

Beitrag von manyatta 30.03.10 - 07:54 Uhr

Hey!

Es gibt einige gute Broschüren und auch Bücher über den Hydrocephalus.

Ich habe mir einige bei ASBH bestellt, die kann ich nur weiterempfehlen. Allerdings sind dort viele Ratgeber kombiniert mit der Krankheit Spina Bifida geschrieben.
Mir persönlich haben diese Schriften sehr weitergeholfen, weil ich einfach Interesse daran habe möglichst viel zu lesen. Viele Dinge habe ich bei meinem Sohn schon selbst beobachtet aber es ist wirklich dann auch erleichternd, wenn man einige "Macken" auch nachlesen kann und es Schwarz auf Weiß hat. Auch, um es anderen Leuten zu zeigen und um somit mehr Verständnis zu bekommen.

Schau doch mal rein bei www.asbh.de unter Ratgeber. Ich kann sie dir wirklich empfehlen, gerade dann auch wenn dein Kind in die Schule kommt. Da gibt es jetzt einen neuen Ratgeber über die Probleme die in der Schulzeit auftreten können. Dieser Ratgeber ist sehr hilfreich vor allem für die Lehrer, falls Probleme auftreten mit dem Lernen.

Auch habe ich mir vor einiger Zeit mal ein Buch angeschafft, was sehr wissenschaftlich ist. Es ist teilweise schwer zu lesen aber auch hochinteressant. Aber man muss schon wirklich viel Interesse haben.
Es heißt: "Störung des Gehirnwasserkreislaufs: Leben mit Hydrocephalus" und ist von Caroline Hintzen. ISBN 3-8300-0724-8
Es ist allerdings nicht leicht zu bekommen, ich habe es damals im Internet gefunden und musste einige Zeit warten weil es erst bestellt werden musste. Ich glaube es ist eher für Ärzte bestimmt. Auch ist es nicht gerade billig.

Vielleicht konnte ich dir etwas helfen, ich wünsche euch alles Gute!!

LG
Regine