Mein Mann und "seine" Pornos"

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ach weiß auch nicht 25.03.10 - 13:45 Uhr

Hallo erstmal,

ich weiß gar nicht genau, wie ich anfangen soll, und warum ich hier schreibe. Doch eigentlich schon.
Naja ich "erzähl einfach mal.

Mein Mann und ich sind 10 Jahre zusammen, haben 2 Kinder. Der "Kleine" ist 5 .
Seit der Geburt des kleinen hielt sich meine Lust in Grenzen, ja das heißt, ich wollte selten bis nie Sex.

Aber eigentlich hauptsächlich, weil ich auf diesen reduziert wurde/werde!
Ich will auch Kuscheln!

Naja vor ca. 2,5 Wochen erwischte ich ihn "Inflagranti", wie er sich´s vorm PC, mit einer Pornoseite selber machte.

Erstmal hab ich nichts gesagt. Aber dann platzte es aus mir herraus, schließlich habe ich ja auch Bedürfnisse, ja er auch, aber wir haben bereits drüber gesprochen! Nur es hat sich auch seinerseits nichts geändert.

An besagtem Abend haben wir uns von Grundauf ausgesprochen (habe ich gedacht). Seitdem viele Gespräche geführt, wer welche Bedürfnisse hat, wem was gefällt.
Ja kam etwas spät, aber es kam.
Ich liebe ihn über alles, wenn ich ihm glauben kann, liebt er mich fast noch mehr.

Aber ich geh meistens Nachts arbeiten, und seit besagtem Tag wollt ich rausfinden, was er wirklich am PC treibt *schäm*

Auf dem Pc sind wirklich fast ausschließlich Pornoseiten zu finden (nicht von vor 3 wochen, sondern der letzten woche auch). Ok , ich erwarte nicht, das er das von einen Tag auf den anderen aufgibt, ABER seinerseits hat das mit dem Kuscheln schon wieder ein Ende.
Wir haben tgl. mehrfach Sex (war vorher nur ein Wunschtraum von ihm), ich geh auf seine bedürfnisse ein, aber meine stehen mal wieder hinten an :-(

Wennich jetzt drüber reden will, bin ich ne Zicke in seinen Augen, er hat ja seinen Willen. Er weiß nicht, wie man kuschelt, sagt er.

Sonst läuft es wirklich prima, wir sind ne "Vorzeigefamilie" mit allen Höhen und tiefen, aber so mag ich nicht mehr.

Ja ich bin eifersüchtig auf diese Pornos, weil ich ihm diese Sachen niemals bieten können werde.

Vielen Dank fürs Zulesen, tut gut, wenns raus ist!


Liebe Grüße, und Schönen tag wünsche ich

Beitrag von xbienchenx 25.03.10 - 14:49 Uhr

dein "kuscheln wollen" und sein "selber machen" anhand der Pornos sind zwei ganz unterschiedliche paar schuhe. Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. Was willst du machen? Ihm verbieten sich anzufassen? Es geht dich nichts an, es ist sein Körper!

Beitrag von nee oder 25.03.10 - 16:43 Uhr

Hallo! Seit der Geburt unserer Kleinen habe ich auch viel seltener Lust. Mein Mann leidet, aber er akzeptiert es und hofft auf bessere Zeiten #verliebt
Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wie du mehrfach täglich mit ihm Sex haben kannst nur um es ihm recht zu machen, da graust es mir wirklich. Er weiß nicht wie kuscheln geht, das hört sich wirklich nach rein mechanischem Gerammel (sorry) an und ist eine absolut dämliche Aussage von einem Egoisten. Ich hätte mich da schon lange verweigert. Das mit den Pornos finde ich nicht schlimm aber dass er dich nur zu seiner eigenen Befriedigung benutzt ist das Letzte. Da wäre bei mir die Liebe weg!!
Würde an deiner Stelle konsequent auf Abstand gehen bis sich was ändert.
LG

Beitrag von ach weiß auch nicht 26.03.10 - 11:14 Uhr

Hallo, vielen Dank für deine Antwort,

ja mein Mann hat es auch lange akzeptiert, bin auch auch mächtig froh drum.
"Mechanisches Gerammel" trifft es fast, leider.
Die Sache mit dem verweigern bis er auf mich eingeht ziehe ich (nach einem riesen Krach gestern abend) nun auch durch.

Liebe Grüße

Beitrag von es nervt 25.03.10 - 16:44 Uhr

Hallo Du

Jeder schreibt nur "Es ist sein Körper, bla, bla.." .
Klar ist sein Körper, aber ich versteh es, wenn du dich gedemütigt fühlst.
Du gehst auf seine Wünsche ein, aber er ja nicht auf deine, das ist glaub ich das Hauptproblem.
Mir ging es auch so wie dir und hab meinem die Pistole auf die Brust gesetzt. Entweder er berücksichtigt auch meine Wünsche, oder er hat in Zukunft Schwielen an den Händen,weil ich dann weg bin.Es sollte schon gerecht zugehen in einer Beziehung, also ein geben und nehmen.
Nur wenn beide zufrieden sind, ist man auch nicht auf einen doofen Porno eifersüchtig und gönnt dem anderen auch den Spass.

Gruß

Beitrag von ach weiß auch nicht 26.03.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

auch dir vielen lieben Dank für deine Antwort.
Du schreibst mir aus der Seele, genau so empfinde ich.
Nur ihm die Pistole auf die Brust zu setzen, dazu bin ich nicht bereit. Wir sind wie gesagt 10 Jahre zusammen, und wenn ich ihn nicht abgöttisch lieben würde, würde ich das ganze ja nicht versuchen.

Ich hoffe, er fängt jetzt endlich an auch mit dem Kopf zu denken, drück mir die Daumen.

Liebe Grüße

Beitrag von medina26 25.03.10 - 16:44 Uhr

<Ja ich bin eifersüchtig auf diese Pornos, weil ich ihm diese Sachen niemals bieten können werde. >

Dann lass ihn es sich doch so holen. Er betrügt dich doch nicht. Wenn du meinst es gibt einen Mann der das nicht macht, dann hast du dich aber sehr getäuscht.

Beitrag von ach weiß auch nicht 26.03.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

hm da hast du dir aber einen Satz rausgepickt und interpretierst das völlig aus dem Zusammenhang mit meinem ganzen Text!
Mein Mann würde mich niemals betrügen, da bin ich mir ziehmlich sicher!
MICH ärgert es, das er diese Pornos vor mich zu stellen scheint!

Liebe Grüße

Beitrag von rosenduft84 25.03.10 - 17:30 Uhr

allso echt icht ich versteh dein verhalten gar nicht und deine eifersucht ist unberechtigt ,männer sind so wen sie von der frau keinen sex bekommen für längere zeit ca3monate-5jahre kein sex bekommen machen sie es sich selber oder gehn fremd du kannst ja fast froh sein das er dir nicht fremd geht oder?wen er fremd gehen würde währ deine eifersucht berechtigt ,aber so nicht versuch doch du mal ein porno zu sehn alleine und lern etwas damit du ihm etwas ähnliches bieten kanst zb ihm ein blasen oder verwöhn mal dein mann mit erotischen masagen oder so dan würde er evt weniger pornos schauen:-)

Beitrag von gh1954 25.03.10 - 19:03 Uhr

Deine Tipps und Beiträge sind, gelinde gesagt, recht seltsam.

Beitrag von jeannylie 26.03.10 - 10:15 Uhr

#klatsch

#rofl #rofl #rofl