Arbeitsrechtexperten gesucht: befrist. Arbeitsvertrag/Betriebsratswahl

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bela-b 25.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo zusammen,

mein befristeter Arbeitsvertrag endet dieses Jahr im Juli. Mein Arbeitgeber hat signalisiert, dass Personalkosten gespart werden müssen und daher der Vertrag nicht verlängert werden wird.
Im Mai stehen in unserem Betrieb die Betriebsratswahlen an. Würde in dem Falle, dass ich mich aufstellen lassen und gewählt würde, dies irgendeine Auswirkung auf meinen auslaufenden Vertrag haben?

Danke vorab für eine verlässliche Info
Bela

Beitrag von zwiebelchen1977 25.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo

Nein, glaube ich nicht. Wieso auch? Du weisst ja, das dein Vertrag ausläuft.

BIanca

Beitrag von kruemlschen 25.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

nein das würde es nicht.
Ein Betriebsrat genießt lediglich Kündigungsschutz, Du hingegen wirst nicht gekündigt, sondern Dein Vertrag läuft aus.

Gruß Krüml

Beitrag von windsbraut69 25.03.10 - 14:05 Uhr

Nein.
Du hättest zwar 6 Monate Kündigungsschutz, der nützt aber nichts, wenn der Vertrag ausläuft.

Gruß,

W

Beitrag von bela-b 25.03.10 - 16:28 Uhr

Ok, dachte ich mir schon. Dann danke mal für die Info.
Grüße,
Bela

Beitrag von manavgat 25.03.10 - 21:46 Uhr

Das hilft Dir nicht.

Gruß

Manavgat