Ob das richtig war was ich gemacht habe????

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sandfrau24 25.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo zusammen!!!

Ich habe vor drei Wochen erfahren das mein Freund eine andere Frau hat,ich selber habe es raus gefunden.Ich habe mir paar Sachen gepackt und bin gegangen mit Kind.So am Sonntag sind wir wieder zusammen gekommen er würde mich lieben usw.Aber er hatte mit der anderen schon vorher Schluss gemacht.Ich habe ihm noch eine Chance gegeben weil ich auch an den Kleinen denke.Ich weiß nicht ob das alles so richtig war das ich zurück gegangen bin,auf der einen Seite sagt mein Gefühl es war richtig und auf der anderen Seite sagt es,dass es falsch war.Von Sonntag bis gestern war er so richtig lieb zu mir.Und heute fängt er wieder an komisch zu sein usw.Wenn ich ihn frage was los sei kommt nur,geht es schon wieder los bla bla bla.Ich suche ja Arbeit aber es ist nicht so leicht hier was zu finden,ich will ja arbeiten,aber er stellt mich so hin als hätte ich keine Lust auf Arbeit.Vorhin habe ich mich hin gesetzt habe angefangen zu schreiben da kam von ihn,ich soll dahin schreiben die auch Leute suchen usw.Hallo!Woher soll ich das denn wissen?Schreibe ich Bewerbungen ist es falsch schreibe ich keine ist es falsch.Er weiß es selber das es schlecht aussieht mit Arbeit hier,aber ne,er versteht es nicht.Ich fühle mich von ihm ganz schön unter Druck gesetzt,so auf die Art entweder findest du was bis nächste Woche oder du kannst gehen.Ich weiß nicht was ich machen soll,mehr wie bewerben kann ich mich auch nicht.Sorry das wollte ich alles mal los werden.


LG

Nicole

Beitrag von nightwitch 25.03.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich?

Wenn dein Partner dich schon so verarscht und jetzt, obwohl er dich ja angeblich liebt, so behandelt, solltest du deinen Trennungplan auch konsequent durchziehen.

Davon hat keiner was. Weder du, noch dein Partner und vorallem nicht das Kind.

Wenn du an dein Kind denken würdest, dann würdest du dich von so einem Idioten nicht so behandeln lassen. Kinder merken nämlich, wenn ihre Mütter nicht glücklich sind ;-)

Also dreh den Spiess um, pack deine Sachen und sag dem Idioten, dass er dich nicht rausschmeissen braucht, weil du freiwillig gehst.

Alles gute für dich und deinen Sohn

Gruß
Sandra

Beitrag von ciocia 25.03.10 - 15:50 Uhr

Hallo,

du hast ihm aber schnell verziehen,mit der anderen Frau. War er mit eurer Beziehung unzufrieden, dass er fremdging? Hat es ihn schon immer gestört, dass du nicht arbeitest? Er soll dich unterstützen! Mir kommt es so vor als ob er wieder einen Grund suchen würde, auszubrechen, "weil du ihn so nervst" womit auch immer.

Er soll froh sein, dass er dich zurück haben kann und nicht dich jetzt noch kritisieren nachdem er sich das alles geleiset hat!

lieben Gruß

Beitrag von die-kathy 25.03.10 - 16:36 Uhr

Sorry, aber ich habe mich gerade total erschrocken, bis auf das mit der anderen Frau und dem Kind, mache ich gerade genau das gleiche durch.
Genau das Prinzip, ich will Arbeiten, bin ständig am suchen, aber leider sieht es hier genauso schlecht aus, wenn ich Bewerbungen schreibe, oder irgendwo Anrufe ist es nicht gut genug für Ihn usw.. Er ist auch immer ein paar Tage Lieb zu mir und dann geht das ganze Spiel von vorne los. Er ist eine absolute Seelische Belastung für mich, weswegen ich auch vor habe mich zu Trennen.

Aber nun zu dir, da ich selbst ein Trennungskind bin und ich mich noch sehr gut daran erinnern kann wie das damals war, rate ich dir, auch im interesse deines Kindes, dich zu Trennen, jedes Kind bekommt alles mit was läuft und leidet mehr darunter, als wenn eine klare Linie da ist.
Wenn du dich wirklich so unwohl fühlst, zieh es durch und Trenne Dich.

Liebe Grüße

Kathy