Milchumstellen? Von Aptamil Comfort, aber auf was????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von na-de06 25.03.10 - 14:27 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe gestern schonmal geschrieben das Lara ihre Milch wohl nicht mehr mag. Sie ist heute 16 Wochen alt. Sie bekommt seit 9 Wochen Aptamil Comfort und kam bis vor ein paar Tagen auch super damit klar. Aber jetzt spuckt sie sehr viel und guckt ganz angeekelt wenn sie trinkt und trinkt von 200ml auch nur knapp 120-130ml.
Sie ist gesund, keine Anzeichen auf eine Krankheit.
Laut Hebi soll ich die MIlch wechseln. Aber auf welche Marke?
Empfohlen wurde uns Nestle Beba HA1, was haltet ihr davon?

LG Nadine

Beitrag von koerci 25.03.10 - 14:37 Uhr

Huhu!!

Ich würde bei AC bleiben und gar nicht wechseln.
Glaube nicht, dass das Spucken damit zu tun hat, dass sie ihr plötzlich nicht mehr schmeckt...wenn sie sie ja schon über 2 Monate bekommt.
Das ist sicher nur ne Phase, die wieder vergeht.

Ansonsten: mit Beba hatten wir keine gute Erfahrung, Blähungen ohne Ende #zitter

Wieso habt ihr eigentlich jetzt Milch geben Verstopfung und Blähungen, und wechseln möchtest du zu ner HA??

Lg

Beitrag von na-de06 25.03.10 - 16:16 Uhr

Sie hat vorher schon eine HA bekommen. Haben starke Allergien in der Familie. Und die AC hat sie vom Kia bekommen, weil sie so arg Verstopfung hatte, das sie ab und zu einen Einlauf brauchte....
Aber jetzt alles gut.

Beitrag von redenmitniveau 25.03.10 - 15:03 Uhr

Also, meine kleine hat die Aptamil Comfortmil auch extrem gespuckt, weil sie, wie sich herausstelte eine Kuhmilch-Unverträglichkeit hat! wir haben auf die BEBA AR (antireflux) umgestellt, seit dem ist mit Spucken ruhe und sie verträgt sie perfekt!!!

Mit Beba allgemein bin ich sehr gut gefahren! Beba ist ganz besonders Hypoallergen und daher sehr verträglich

LG

andrea

Beitrag von na-de06 25.03.10 - 16:18 Uhr

Danke schön.
Ich warte heute mal noch ab und hole dann morgen vielleicht mal die Beba HA 1 mal sehen wie sie damit klarkommt.
Ich hoffe nur sie bekommt nicht wieder Verstopfung. Allerdings ist ihr Darm ja auch jetzt reifer als vor 2 Monaten. Und bald gibt es ja auch Brei. Damit muss sie ja auch klarkommen. :-)

Beitrag von 123456engel 25.03.10 - 19:56 Uhr

Ich kann die Beba empfehlen.

Wir nutzen Beba HA Pre.

#baby 14 Wochen

Beitrag von sammy75 25.03.10 - 22:44 Uhr

Hallo,
wir haben vor einer Woche umgestellt auf Hipp Plus 1. Klappt prima. Habe es vorher ein paarmal versucht, dann kamen die Koliken zurück. Aber dieses Mal ging alles gut. Aber er ist jetzt auch 22 Wochen alt. Vorher hatte ich Aptamil 1 versucht und Beba. Und einmal Nestle sensitiv. Er mochte das Comfort zum Schluss auch nicht mehr.

LG Steffi