Oh man!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finchen85 25.03.10 - 15:27 Uhr

Tagsüber strahle ich wie 10 Atomkraftwerke und am Abend bekomme ich Panikattacken!


Ich hatte Ende Januar eine FG in der 6.SSW#schmoll

Jetzt bin ich in der 4.Woche...ständige packe ich meine SSTs aus und starre sie an..dass die Linie auch ja nicht verschwindet...ich mache täglich einen neuen Test und vergleiche die Linien#klatsch Weiss, das ist bescheuert, aber bei meiner FG war der 25er Test über eine Woche nach NMT nur leicht positiv!

Wenn ich mit meinem Baby rumalber, dann ist alles gut, aber wenn ich alleine mit meinen Gedanken bin, sehe ich nur noch schwarz!

Den ersten FA Termin habe ich am 7.April...dann bin ich wieder in dieser verdammten 6.Woche:-( In der letzten SS bin ich vor der FG gar nicht beim FA gewesen, den ersten Termin hätte ich 4 Tage später gehabt.

Ich weiss ich könnte meinen FA bitten mir schon nächste Woche einen Termin zu geben...aber was bringt mir das??

Sorry für das Gelaber-aber das musste echt mal raus!

Lg von finchen

Beitrag von wir3inrom 25.03.10 - 15:35 Uhr

Ja, du hast Recht, ein verfrühter Termin beim FA bringt dir gar nix, denn die 6. Woche kommt ja erst noch.. #liebdrueck

Aber! Versuch dir Mut zuzusprechen. Sag dir einfach, das Risiko, 2 FG direkt hintereinander zu haben, ist gering.
Du hast halt den neuen Test auch schon wieder sehr früh gemacht, vielleicht wäre es besser gewesen, nochmal 1-2 Wochen zu warten, und eine auftretende Blutung als verspätete Mens zu betrachten. Ist leichter gesagt, als getan, weiß ich selbst!

Vertrau deinem Körper, er weiß, was er zu tun hat.
Wenn mit dem Embryo irgendwas nicht stimmt, dann hilft sich dein Körper selbst. Machen kannst du eh nix, also sei einfach zuversichtlich.

Und leg die blöden Tests zur Seite, damit machst du dich nur irre!!

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht!

LG
Simone (die auch eine FG hatte und jetzt schon in der 15. SSW ist)

Beitrag von finchen85 25.03.10 - 15:39 Uhr

Danke für deine lieben Worte:-D

Ich weiss verrückt machen bringt rein gar nichts...diese ersten Wochen sind aber auch nicht besonders schön...man spürt das Kind nicht und weiss nicht ob alles in Ordnng ist:-(

Ich wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit;-)

Beitrag von golden_earring 25.03.10 - 15:57 Uhr

#rofl KENN ICH!

Hatte 2007 auch 2 FGs und bin bis ich die Wochen nun überstanden hatte in welcher die FGs waren bestimmt 3-4 Mal auf´s Klo gerannt vor Angst es könnte Bluten #cool

Denk an was schönes, pfeif ein Lied (hab ich immer gemacht) und freu dich einfach dass du wiedre schwanger bist!!

Ganz ganz viel #klee

Nina mit 3#stern, Winne im #herzlich und #ei (8+3)