... mit welcher Stramplergröße fängt man an ???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ml79 25.03.10 - 15:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wollte so langsam mal anfangen mich umzuschauen
zwecks Strampler.
Bekomme Ende Juli meine Tochter, aber
mit welcher Größe soll ich anfangen ???
Bisher sagte mir jeder FA unsere Tochter bekommt mal lange Beine, da ich 1.75m und mein Mann 1.85 ist.

Bitte um Tipp´s

Danke schon mal !

LG
ML79 22.SSW

Beitrag von canadia.und.baby. 25.03.10 - 15:48 Uhr

das hat man zu uns auch gesagt , raus kam eine 51cm zarte maus.

Sie fiel den ersten Monat aus gr 50 sogar noch raus^^

Beitrag von hellokitty12345 25.03.10 - 15:50 Uhr

Hallo,

grundgenommen kauft man Gr.56 ein und wenn es zu groß ist kann man nachdem Krankenhaus noch paar Größe in 50 holen.
Ich hatte 2 MOnate Gr.50, hatte eine zarte kleine Prinzessin :)

LG Silke

Beitrag von petitange 25.03.10 - 15:56 Uhr

Es gibt auch Grösse 50/56, das habe ich genommen. Die fallen aber ganz unterschiedlich aus, so dass manche viel zu gross waren für meine Tochter, die ein ganz zartes Baby war. Mein Sohn dagengen hat drei Wochen lang 56 getragen und dann schon 62. Ich würde erstmal 4 56 oder 50/56 kaufen (Bodys und Strampler, das reicht glaube ich im Juli und vielleicht ein Baumwolljäckchen) dann kannst du ja immer noch sehen. Nachgekauft ist schnell was, wenn die Sachen aber unbenutzt zu klein werden, ist es echt schade!

Beitrag von axaline 25.03.10 - 16:09 Uhr

Also ich denke genau sagen kann Dir das keiner, es hängt wirklich von der letztendlichen Größe Eurer Tochter ab.

Unsere Kinder haben die Größe 50 garnicht getragen und die Größe 56 nur ganz kurz (so etwa 3 Wochen).

Eine Kaufempfehlung gibt es nicht wirklich, ich würde so vier/fünf Teile in jeder Größe (50/56) holen, wenn Du sie länger brauchst kannst Du immernoch nachkaufen.
Das ist einfacher als wenn Du alles tonnenweise da hast und es dann nicht brauchst, wär schade drum !

Gruß Janine

Beitrag von kwax1973 25.03.10 - 16:10 Uhr

Hallo,

das kann man nicht wirklich sagen. Generell würde ich behaupten, 56 ist gut für den Anfang, evtl. ein paar Strampler gebraucht in 50 (man kann nie wissen).

Da ich wusste, dass unser Zwerglein recht groß werden würde (über 4000g), habe ich mir viele Sachen erst ab 56/ 62 gekauft.
Leider fiel sie dann aber da fast raus, denn sie war zwar schwer, aber dafür kurz (51cm :-p) und hat mind. 1,5 Monate gut in 50 und 50/56 gepasst.

Dieses Mal habe ich sehr lange mit dem Einkauf gewartet, aber mein Gyn ist sich sehr unschlüssig, ob das Kind groß oder klein wird (Tendenz eher groß). Hab jetzt mal 50 und 56 eingekauft. In spätesten 2 Wochen weiß ich dann mehr:-D.

Gruß

Beitrag von kwax1973 25.03.10 - 16:12 Uhr

Nachtrag: die einzelnen Marken fallen sehr unterschiedlich aus in der Größe und gehen auch noch beim Waschen sehr unterschiedlich ein! Lass Dich am Besten im Fachgeschäft beraten!

Beitrag von mysterya 25.03.10 - 16:52 Uhr

Kauf das Meiste in Gr. 56 und ein paar Teile in Gr. 50 für die erste Tage gebraucht oder so. Bei mir war das gleiche, nur, dass ich auch 1,80 m groß bin und meine Tochter hat nach der Geburt knapp in die 50, aber die Hebamme meinte dann die 56 sei dann doch bequemer und so hat sie die 56 dann von Anfang an gehabt, war aber auch nicht klein....53 cm 4 Kilo.

LG Mysty!

Beitrag von akak 25.03.10 - 17:13 Uhr

Hallo,
ich bin 175 und mein Mann ebenfalls 185 groß. Raus kam ein 50 cm großer kleiner Kerl. Ich mußte nach der Klinik erst mal Gr. 50 einkaufen gehen - in Gr. 56 fiel er durch. Allerdings kam mein Sohn 2,5 Wochen zu zeitig. Dieses Mal wird es ähnlich werden, denke ich. Wenn er nicht freiwillig kommt, werden die Ärzte wohl wieder in der 37. Woche einleiten. Elias trug aber dennoch Gr. 50 etwa zwei Monate lang.

Alles Gute, Anke

Beitrag von danymaus70 25.03.10 - 18:33 Uhr

Hi,

mein Sohn war bei der Geburt 54 cm groß und 3270 gr. leicht.

Er trug 50 oder 56! Da er so krumme Beine hatte, waren ihm alle in den Beinen viel zu lang....

LG Dany

Beitrag von haseundmaus 25.03.10 - 19:11 Uhr

Hallo!

Wir haben mit 56 angefangen. Die 50 blieb im Schrank liegen, Lisa war 53 cm lang.
Die 56 passte natürlich so lange nicht. In eurem Fall würd ich Strampler in 62 auf jeden Fall schon mal griffbereit haben. Aber ich denke, ihr werdet auch mit 56 anfangen, auch wenn ihr etwas größer seid.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von shorty23 25.03.10 - 19:20 Uhr

Hallo,

ich würde mal zwei oder drei in 50 kaufen und wenn du dann siehst, dass es nicht reicht bzw. dass 50 erstmal gut ist, dann kannst du immer noch welche kaufen / bestellen / jemanden zum Kaufen schicken, aber besser so als du hast 10 Strampler in 50 und kannst sie nie anziehen, oder? Aber die allermeisten Babys passen erstmal in 50, auch wenn sie bei der Geburt 55cm groß sind, ist 56 oft erstmal ein bisschen groß, aber es gibt natürlich immer Ausnahmen!

LG

Beitrag von lienschi 25.03.10 - 19:34 Uhr

huhu,

ich bin 1,76m, mein Mann 1,86m... unser Sohn hatte 54cm und 3800g bei der Geburt, war aber auch eine Woche über ET.

Die 50er Sachen habe ich nach ein paar Tage weggepackt, die 56er Sachen hatte er auch nicht lange an. 62/68 hat dann etwas länger gehalten. Jetzt ist mein Kleiner 5 1/2 Monate und braucht schon 74.

Ich würde mich anfangs mit 56 und 62 eindecken... vielleicht 1-2 Teile in 50, im Notfall ist ja auch schnell was nachgekauft.

lg, Caro

Beitrag von gute.hexe 25.03.10 - 21:25 Uhr

Unsere Tochter (ich 1,73 und mein Partner 1,85) hatte einen Monat 50 getragen, unser sohn hat eine Woche 56 getragen, jetzt wächst er gerade aus 62 raus. So verschieden können die Zwerge sein...

lg gutehexe mit Anna-Laetizia (2 Jahre 11kg und Mauritius 3 Wochen 5,3kg)

Beitrag von agrokate 25.03.10 - 22:02 Uhr

Hallöche,

uns wurde auch ein große Maus vorhergesagt-
wir hatten nur 1-2 Strampler in Größe 50;-).
Unser Kleine kam dann mit 52 cm auf die Welt und ist in den ersten Woche in den 56er fast ertrunken#schmoll!

Ich würde aufjedenfall auch die Größe 50 kaufen#verliebt!

GLG,agrokate!

Beitrag von kra-li 26.03.10 - 07:35 Uhr

größe 56, bischen zu groß schadet nicht, ärmel umkrempeln und stramplerbeine mit socken fixieren..., außer das kind kommt zu früh, aber damit würde ich nicht rechnen...

Beitrag von qayw 26.03.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

ich würde 56 oder 50/56 kaufen. Sollte Dein Kind sehr klein sein und da raus fallen, könnt Ihr ja 50 nachkaufen.

Meine Tochter war 50 cm lang und hat nicht lange in 50/56 gepaßt. Mein Sohn war 55 cm lang und hat nicht lange in 56 gepaßt. #schwitz

LG
Heike und Merle (3 Jahre) und Ole (14 Wochen), der schon 68 trägt

Beitrag von waffelchen 26.03.10 - 14:11 Uhr

Mir wurde die ganze Zeit erzählt ich würde ein kleines Baby bekommen, auf keinen Fall über 48cm.
ich hab ALLES in 50 gekauft und sogar Sachen in 45 und NICHTS passt meinem 56cm Brocken
Hör da bloß nicht drauf, ich hab Mega Verluste gemacht weril ich auf den Quatsch gehört hab.