Wie lange zurück kann eine Impfreaktion sein?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosengift330 25.03.10 - 15:49 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte gerne mal wieder Euren Rat haben.

Wir waren genau vor einer Woche beim Impfen - mit unserer Kleinen (1 Jahr und 9 Monate alt).
Es war die Auffrisch-Impfung der Masern-Mumps-Röteln - Impfung.

Seit gestern nun ist die Maus krank - es ging plötzlich mittags mit Temperatur los, das Höhste was wir gemessen hatten war: 38,3° Grad.
Zudem ist sie schlapp - redet wenig - läuft kaum rum.
Gestern Abend hat sie gebrochen - einmal.

Sonst ist eigentlich nix.
Auch jetzt hat sie immer so zwischen 37,7° und 38,1° Grad Temperatur. Ich weiss - nicht schlimm, aber schön ist es auch nicht.

Kann das eine Reaktion auf das Impfen sein?
Jetzt noch - nach einer Woche...?

Vielen Dank.
Liebe Grüsse von Christine mit Sebastian (4 Jahre, 3 Monate) und Stefanie (1 Jahr, 9 Monate)

Beitrag von bienchen23w 25.03.10 - 15:56 Uhr

soviel ich weiß kommt die Reaktion 1 Woche bis 10 Tage nach Impfung.

lg

Beitrag von maddi1981 25.03.10 - 19:33 Uhr

Stimmt!!! So wurde es mir auch gesagt, habt ihr denn keine Paracetamol verschrieben bekommen?

Lg!

Beitrag von kimi24 25.03.10 - 20:06 Uhr

Hallo Christine,

ja das kann sein, dass das vom Impfen kommt!
Wie meine Vorrednerin schon sagt, kann es über eine Woche später noch Reaktionen geben!

Es kann aber auch anders sein, so wie bei uns!Wir waren Freitag die 2.MMR impfen!
Samstag Nachmittag plötzlich 40 Fieber, schlapp und müde!#heul
Das ganze ging zwei Tage und es kamen noch die Impfmasern dazu!#schock Aber Montag war alles wie weggeblasen!
Also halte durch, es wird bald besser!

Alles Gute Sandra mit Robin (16 Monate)

Beitrag von momsik79 25.03.10 - 21:01 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hatte 10 Tage nach der MMR Impfung die Impfreaktion mit Fieber und Schlappheit.

Wenn du dir ganz unsicher bist, geh doch einfach noch mal zum KIA.

LG und gute Besserung

mo