Schwindel

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von leni2003 25.03.10 - 15:53 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe seit drei Wochen einen unerklärbaren Schwindel, Druck auf den Ohren und leichte Übelkeit. Ich lag vier Wochen stationär im KH und auch da konnten die Ärzte keine Erklärung finden. Nun soll ich mir morgen die Weisheitszähne rausnehmen lassen, da die unteren beiden stark gegen den Kiefer drücken. Vielleicht hat einer von Euch das auch durchleben müssen. Ich wünsche mir so sehr, dass es mir nach der Zahn-OP wieder besser geht. Ich kann jetzt die dritte Woche in Folge nicht arbeiten und auch der Haushalt leidet extrem. :-(
Liebe Grüße
Yvonne

Beitrag von michi0512 25.03.10 - 20:14 Uhr

hallo leni,

also schwindel hatte ich keinen, aber druck auf den ohren... auweia. und das führte zu übelkeit.

und weißt du was der auslöser war? genau, 2 weisheitszähne die im kiefer drückten. sie wuchsen nicht raus, sondern schräg und drückten auf die anderen zähne.

ich war froh als die dinger raus waren - ich hatte noch 2-3 tage herbe probleme wegen der medikamente (und naja, nur flüssignahrung) - aber dann gings bergauf :-)

glg

Beitrag von leni2003 26.03.10 - 09:08 Uhr

Hallo Michi,
vielen Dank das Du mir Mut machst. :-) Ich bin ziemlich Nervös und hoffe das der Zahnarzt mir nur eine örtliche Betäubung gibt. Ich berichte mal wie es ausgegangen ist.
Vielen Dank und #sonne ige Grüße
Yvonne